Management-Tipp des Tages 26.03.2020

Lassen Sie sich für Ihre nächste Führungskräfteschulung von der Natur inspirieren

Viele Programme zur Entwicklung von Führungskräften helfen den Teilnehmern nicht, dynamische, kooperative Fähigkeiten zu entwickeln. Aber Sie können diese Schulungsmaßnahmen verbessern, indem Sie sich dabei von Abenteuerexpeditionen in der Wildnis inspirieren lassen.

Solche Programme versetzen die Teilnehmer in ein komplexes, ungewohntes Umfeld, das Möglichkeiten zu kooperativen Entscheidungsprozessen bietet, welche man in einem traditionellen Konferenzraum vielleicht nicht unbedingt hat.

Outdoor-Erfahrungen erfordern eine gezielte Vorbereitung - körperlich, logistisch und geistig - auf die bevorstehenden Herausforderungen.

Außerdem muss man in Echtzeit auf kontinuierliches Feedback aus verschiedenen Quellen reagieren. Entweder man landet dort, wo man auf der Karte hinmöchte (oder auch nicht), das Zelt bleibt trocken (oder nicht), und alle gehen morgens pünktlich los (oder müssen ihr Abendessen im Dunkeln einnehmen).

Die kontinuierlichen Interaktionen schaffen einen Kameradschaftsgeist und eine Teamnorm offener Diskussionen und ehrlichen Feedbacks. Diese Vertrauensbasis besteht oft noch lange nach dem Ende der Expedition weiter.

Außerdem werden die Teilnehmer auf solchen Exkursionen immer wieder mit ähnlichen Herausforderungen konfrontiert, sodass sie das Gelernte sofort in die Praxis umsetzen können.

Sie müssen Ihre Führungskräfte aber nicht unbedingt zu einer abgelegenen Insel fliegen und ihnen ein Zelt, einen Spirituskocher und ein Kajakpaddel in die Hand drücken, um diese Ergebnisse zu erzielen; Sie können auch ein bisschen von dieser Outdoor-Erfahrung in die eigenen vier Wände Ihres Unternehmens hineinbringen, um Ihr nächstes Schulungsprogramm zu verbessern und das Potenzial Ihrer Mitarbeiter zu erweitern.


Das könnte Sie auch interessieren:


Zum Archiv der Management-Tipps
Artikel
© Harvard Business Manager 2020
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Die neuesten Blogs
Nach oben