Management-Tipp des Tages 26.02.2020

Zeigen Sie Ihren Mitarbeitern mit kleinen Gesten Ihre Wertschätzung

Es sind keine großen Gesten notwendig, um Ihren Mitarbeitern zu zeigen, dass Sie sie schätzen. Manchmal zählen gerade die kleinen, alltäglichen Dinge am allermeisten.

Zunächst einmal sollten Sie regelmäßig Vier-Augen-Gespräche mit Ihren Mitarbeitern führen. Geben Sie ihnen die Möglichkeit, Ihnen mitzuteilen, was sie gerade tun oder woran sie gerade arbeiten.

Außerdem sollten Sie auf ausgewogenes Feedback achten. Lob ist sinnvoll, doch die Mitarbeiter möchten auch wissen, in welcher Hinsicht sie sich noch verbessern könnten. Aber geben Sie ihnen nicht beide Arten von Feedback auf einmal - trennen Sie die positiven Aspekte klar von den Kritikpunkten, bei denen es darum geht, worin Ihre Mitarbeiter sich weiterentwickeln sollten.

Zudem können Sie ihnen Wachstumschancen bieten oder Aufgaben stellen, bei denen sie ein bisschen mehr gefordert werden als sonst; auch das ist eine Möglichkeit, Mitarbeitern zu zeigen, dass man sie respektiert und schätzt. Also nehmen Sie sich Zeit, mit den Mitgliedern Ihres Teams über ihr Zukunftspotenzial zu diskutieren.

Und nicht zuletzt sollten Sie es sich auch zur festen Gewohnheit machen, den Mitarbeitern Ihre Wertschätzung zu zeigen. Versuchen Sie solche positiven Botschaften in Ihren normalen Arbeitsablauf einzubauen, indem Sie vielleicht in den ersten 15 Minuten der Woche ein persönliches Dankeschön-Memo verfassen oder Ihre Teambesprechungen mit öffentlichen Dankesworten für die Leistungen bestimmter Mitarbeiter beginnen. Vielleicht werden Sie darüber staunen, wie viel man mit solchen Kleinigkeiten bewirken kann.


Das könnte Sie auch interessieren:


Zum Archiv der Management-Tipps
Artikel
© Harvard Business Manager 2020
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Die neuesten Blogs
Nach oben