Management-Tipp des Tages 19.09.2019

Denken Sie nach einem Karriererückschlag über Ihre Stärken nach

Jeder Mensch erlebt hin und wieder Rückschläge in seiner Karriere. Vielleicht haben Sie sich um einen Job bemüht und ihn nicht bekommen, oder ein Kollege hat Ihnen die ersehnte Beförderung vor der Nase weggeschnappt. Aber Misserfolge und versäumte Chancen müssen Ihre Karriere nicht beeinträchtigen - sie können sie sogar vorantreiben.

Um einen Rückschlag mit dem nötigen Selbstbewusstsein zu überwinden, sollten Sie zunächst einmal den Schmerz der Ablehnung akzeptieren. Diese psychische Reaktion hat tatsächlich große Ähnlichkeit mit körperlichen Schmerzen. Schieben Sie solche Gefühle nicht einfach beiseite.

Als Nächstes versuchen Sie Abstand zu gewinnen und die Situation zu beurteilen - aber seien Sie dabei fair zu sich selbst. War der Misserfolg tatsächlich auf Ihre Person oder Ihre mangelnden Fähigkeiten zurückzuführen, oder gab es dabei Faktoren, die außerhalb Ihrer Kontrolle lagen (was häufig der Fall ist)?

Und dann versuchen Sie bewusst in die Zukunft zu schauen. Denken Sie über Ihre Stärken nach und überlegen Sie, was Ihnen Freude macht. Wo könnten Sie Ihre Fähigkeiten sonst noch einsetzen? Vielleicht liegt Ihre nächste Karrierechance in einem Bereich, den Sie bisher noch gar nicht in Betracht gezogen haben.


Das könnte Sie auch interessieren:


Zum Archiv der Management-Tipps
Der Management-Tipp des Tages als
kostenlose App und als Newsletter
Artikel
© Harvard Business Manager 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung



Der Management-Tipp
des Tages als Newsletter
oder kostenlose App



Die neuesten Blogs
Nach oben