Management-Tipp des Tages 12.09.2019

Warum Authentizität am Arbeitsplatz so wichtig ist

Jeder Mensch möchte bei seiner Arbeit gern er selbst sein. Und Authentizität hat viele Vorteile: Beispielsweise zeigen wissenschaftliche Untersuchungen, dass sie ethisches Verhalten fördert. Wenn Menschen das Gefühl haben, dass ihre beruflichen Aufgaben mit ihren persönlichen Wertvorstellungen übereinstimmen, engagieren sie sich stärker für ihre Arbeit und umgekehrt.

Folgendes können Manager für mehr Authentizität am Arbeitsplatz tun: Erstens sollten Sie den Mitarbeitern mehr Kontrolle über ihre Aufgaben und ihre Arbeitsweise geben. Job Crafting kann dazu beitragen, dass Ihr Team sich stärker mit seiner Arbeit identifiziert.

Zweitens: Stellen Sie klar, worin die Wertvorstellungen Ihres Unternehmens bestehen. Hängen Sie sie nicht einfach nur irgendwo an eine Wand, sondern sorgen Sie für die Verbreitung von Geschichten, in denen es darum geht, wie diese Werte in Ihrem Unternehmen gelebt werden, und belohnen Sie Mitarbeiter, die sich in dieser Hinsicht vorbildlich verhalten.

Drittens: Gehen Sie mit Einstellungen, Beförderungen und anderen Prozessen im Unternehmen transparent um. Alle Mitarbeiter sollten wissen, wie solche Dinge gehandhabt werden.

Und versuchen Sie Authentizität nicht zu erzwingen - manchen Menschen ist vielleicht nicht wohl dabei, am Arbeitsplatz ihre ganze Identität zu offenbaren. Versuchen Sie die individuellen Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter kennenzulernen.


Das könnte Sie auch interessieren:


Zum Archiv der Management-Tipps
Der Management-Tipp des Tages als
kostenlose App und als Newsletter
Artikel
© Harvard Business Manager 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung



Der Management-Tipp
des Tages als Newsletter
oder kostenlose App



Die neuesten Blogs
Nach oben