Management-Tipp des Tages 16.07.2019

Helfen Sie Ihrem Team beim positiven Umgang mit Veränderungen

Unternehmen sind in ständigem Wandel begriffen. Egal ob es sich dabei um große oder kleine Veränderungen handelt, als Führungskraft müssen Sie Ihre Mitarbeiter dazu inspirieren, neue Dinge zu akzeptieren. Hier ein paar Strategien dazu:

Sprechen Sie mit Ihren Mitarbeitern über ihre Gefühle. Veränderungen wecken viele Emotionen (zum Beispiel Angst, Frustration und Nervosität). Halten Sie regelmäßige Besprechungen ab, in denen die Mitarbeiter sich ihre Sorgen vom Herzen reden können, und ermutigen Sie sie, dabei ganz offen und ehrlich zu sein.

Erzählen Sie ihnen Geschichten, in denen es darum geht, wie andere Menschen Schwierigkeiten gemeistert haben. Denken Sie über die Herausforderungen nach, vor denen Ihr Team steht, und wählen Sie Geschichten aus, die dazu passen.

Stellen Sie "Was wäre, wenn?"-Fragen. "Wie sähen unsere Arbeitsabläufe aus, wenn wir sie von Grund auf neu gestalten würden?" "Inwiefern würden wir Probleme anders lösen, wenn wir alle Freiberufler wären?" Nutzen Sie die anstehende Veränderung als Katalysator, um Vorgehensweisen neu zu überdenken.

Betrachten Sie Fehler als Lernchancen. Jeder Mensch setzt ab und zu einmal etwas in den Sand. Ermutigen Sie Ihre Mitarbeiter dazu, von ihren Fehlern zu erzählen und zu beschreiben, wie sie sich dadurch weiterentwickelt haben. Bauen Sie eine Unternehmenskultur auf, in der Arbeitskräfte dafür belohnt werden, kalkulierte Risiken einzugehen.


Das könnte Sie auch interessieren:


Zum Archiv der Management-Tipps
Der Management-Tipp des Tages als
kostenlose App und als Newsletter
Artikel
© Harvard Business Manager 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung



Der Management-Tipp
des Tages als Newsletter
oder kostenlose App



Die neuesten Blogs
Nach oben