Management-Tipp des Tages 03.07.2019

Gehen Sie nach einem Streit auf Ihren Kollegen zu

Wenn eine Meinungsverschiedenheit mit einem Kollegen sich zu einem handfesten Streit entwickelt hat und Sie Ihre Worte und Taten bereuen, sollten Sie den ersten Schritt tun, um die Beziehung wieder zu verbessern. Vereinbaren Sie ein persönliches Treffen mit dem Kollegen.

Ihr erstes Ziel besteht schlicht und einfach einfach darin, sich zu entschuldigen. Also geben Sie offen zu, was Sie falsch gemacht haben. Als Nächstes fordern Sie ihn zu einer Diskussion darüber auf, was passiert ist und wie Sie verhindern können, dass sich so etwas wiederholt. (Falls die Atmosphäre immer noch sehr emotionsgeladen sein sollte, ist es vielleicht besser, diese Diskussion erst in ein bis zwei Tagen zu führen.)

Überdenken Sie den Vorfall gemeinsam und versuchen Sie sich darüber klarzuwerden, wann die Situation eskaliert ist und warum.

Wenn Sie beispielsweise verärgert sind, weil Ihr Kollege in einer wichtigen Besprechung die Lorbeeren für Ihre Idee einzuheimsen schien, sprechen Sie darüber, wie man künftig dafür sorgen kann, dass die Leistungen aller Mitarbeiter öffentlich gewürdigt werden.

Und denken Sie auch daran, Ihrem Kollegen zu sagen, wie wichtig Ihnen eine kooperative Beziehung ist. Heben Sie hervor, was Sie an seiner Arbeit schätzen, und diskutieren Sie darüber, wie Sie Ihre Vertrauensbasis wiederherstellen können.


Das könnte Sie auch interessieren:


Zum Archiv der Management-Tipps
Der Management-Tipp des Tages als
kostenlose App und als Newsletter
Artikel
© Harvard Business Manager 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung



Der Management-Tipp
des Tages als Newsletter
oder kostenlose App



Die neuesten Blogs
Nach oben