Management-Tipp des Tages 07.06.2019

Nutzen Sie Online-Umfragen auch im Team

Wenn ein Führungsteam sich nicht so recht für eine Strategie engagiert, liegt das manchmal daran, dass Manager nicht damit einverstanden sind, dies aber nicht offen eingestehen möchten (vor allem in Anwesenheit des Chefs). So kann es beispielsweise sein, dass sie eine Initiative in der Planungssitzung zu unterstützen scheinen, später aber Gründe finden, keine Ressourcen dafür zur Verfügung stellen zu müssen.

Dieses Problem können Sie mithilfe anonymer Online-Umfragen in Echtzeit lösen. Wenn Ihr Führungsteam das nächste Mal über einen strategischen Schritt diskutiert, fragen Sie die Konferenzteilnehmer nicht einfach, ob sie damit einverstanden sind, sondern leiten sie stattdessen auf eine Umfrageplattform, auf der sie per Handy oder Laptop über die Initiative abstimmen können.

Wenn es bei der Konferenz beispielsweise um Innovationen für das Wachstum Ihres Unternehmens geht, bitten Sie alle Teilnehmer, darüber abzustimmen, welchen Prozentsatz seines Gewinns es dafür investieren soll. Nach Abgabe der Stimmen zeigen Sie den Teilnehmern die Daten. Sie können sie auch bitten, die Gründe für ihre Meinung zu erläutern.

Denken Sie daran: Das Ziel besteht nicht darin, Meinungsverschiedenheiten zu unterdrücken, sondern sie aufzudecken, damit das Team eine offenere, konstruktivere Diskussion führen kann.


Das könnte Sie auch interessieren:


Zum Archiv der Management-Tipps
Der Management-Tipp des Tages als
kostenlose App und als Newsletter
Artikel
© Harvard Business Manager 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung



Der Management-Tipp
des Tages als Newsletter
oder kostenlose App



Die neuesten Blogs
Nach oben