Psychologie

Inhalte filtern:

Ethik: Wir lügen, um ehrlich zu wirken

Die Angst, von anderen für einen Lügner gehalten zu werden, lässt uns im Berufsleben manchmal selbst zum Lügner werden. Diese nur scheinbar paradoxe Erkenntnis haben drei Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Jerusalem, Los Angeles und… Mehr im aktuellen Heft ...

Motiviert ohne Deadline

Wir schieben Aufgaben, die keine Abgabefrist haben, gern immer wieder ans Ende der To-do-Liste. Mit diesen Tricks sorgen Sie für den nötigen Druck, um sich trotzdem daranzusetzen. Mehr im aktuellen Heft ...


Forschung: Tolle Arbeit, Mann!

Männliche Wissenschaftler loben sich in den Abstracts zu ihren Studien häufiger als Frauen – bei gleicher Qualität der Forschungsergebnisse. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie Wörter wie „neuer Ansatz“, „einzigartiger… Mehr im aktuellen Heft ...

Der ideale Moment für den Abschied

Für viele Führungskräfte ist es unvorstellbar, dass sie ihre Position plötzlich verlieren könnten. Einen Plan B haben sie meist nicht. Doch sie können sich vorbereiten.

Das richtige Timing

Viele Topmanager wissen nicht, wann es Zeit ist, in den Ruhestand zu gehen. Damit gefährden sie ihre persönliche Erfolgsbilanz und bisweilen auch das gesamte Unternehmen. Mit guter Planung hingegen wird der Übergang zur Krönung ihrer Amtszeit.

Heikle Gespräche

Viele Chefs verlangen Rechenschaft, wenn ein Mitarbeiter Fehler gemacht hat. Statt Vergangenes zu analysieren, sollten Führungskräfte jedoch lieber nach neuen Lösungsansätzen fragen.

Verteidingen Sie Ihre Forschung: Schöne Bürde

Die Studie: Für eine Untersuchung über die Auswirkungen von Attraktivität entwarf die Managementprofessorin Leah D. Sheppard fiktive Artikel über geplante Entlassungen in Unternehmen. Fotos darin zeigten jene Führungskräfte, die diesen Schritt angeblich verkündet hatten. War darauf eine sehr attraktive Frau zu sehen, bewerteten Probanden sie als weniger aufrichtig und plädierten eher dafür, sie selbst zu entlassen. Die These: Schönheit bringt weiblichen Führungskräften Nachteile.

Starke Partner in Job und Leben

Beruflich erfolgreiche Paare stehen vor besonderen Herausforderungen: Ständig kommt es zu Situationen, in denen Verpflichtungen und Ziele in Konflikt geraten. In drei Phasen der Beziehung ist das besonders schwierig. Ein Leitfaden zur Bewältigung.

Investment: Vorsicht vor aufgekratzten CEOs

Der britische Ökonom John Maynard Keynes schrieb über die „animalischen Instinkte“, die Börsenhandel und Wirtschaft beeinflussen. Ökonomen analysieren routinemäßig die Stimmung von Verbrauchern und Investoren und wollen verstehen, wohin…

Die Führungskraft als Coach

Einfühlung ist das Zauberwort, wenn Sie Menschen in ihren Veränderungsprozessen begleiten wollen. Eine Anleitung zur Bewältigung kleiner und großer Herausforderungen.

Alle Themen




Nach oben