Neue Märkte

Inhalte filtern:

Flaschengold

Der Verkauf von Gletscherwasser aus Island hat sich für die Firma Edda Waters gelohnt – als Luxusprodukt fand es reißenden Absatz. Der Gründer will expandieren. Doch wie kann das gelingen, ohne die Marke zu beschädigen?

Akademie

Die Situation ist schwierig für Brynjar, der ja auch emotional in die Frage der Weiterentwicklung von Edda verstrickt ist. Zunächst sollte er sich daher auf die drei Kernelemente der Führung einer Luxusmarke besinnen.Da wäre zum einen der…


Akademie

Die Fragestellungen, vor denen Edda Waters und ihr Gründer Brynjar stehen, sind nur auf den ersten Blick kritisch. Edda Waters kann alle drei Strategien verfolgen, ohne die Marke zu beschädigen, und sollte dies auch tun. Dabei ist jedoch etwas zu…

Wie kann Brynjar den Umsatz weiter steigern, ohne der Marke zu schaden? Unsere Experten Antworten.

Edda Waters hat sich gut inszeniert. Das Unternehmen hat eine Luxusmarke etabliert, die Wasser in stylischen Flaschen zu einem hohen Preis verkauft. Das Ganze ist umrahmt von einem cleveren Marketing – angefangen bei der Künstlerin Björk über…

Interview: „Kurs ändern, bevor die Party vorbei ist“

Charles Handy gilt als einer der bedeutendsten Wirtschaftsphilosophen unserer Zeit. Mit seinen Arbeiten zur Organisationsentwicklung hat er Generationen von Managementforschern geprägt. Im Interview mit dem Harvard Business Manager spricht der 86-Jährige darüber, wie man den richtigen Zeitpunkt für einen Neuanfang findet, Menschen für Veränderungen begeistert und wie wichtig es ist, seiner wahren Leidenschaft zu folgen.

Wenn Technologie schneller als die Gesellschaft ist

Gründer mit innovativen Ideen treffen im Markt häufig auf fehlende Strukturen. Wer nicht scheitern will, muss ungewöhnliche Wege gehen.

Akademie

Neue Managementbücher: Warum Loewe-Geschäftsführer Mark Hüsges einmal im Jahr besonders viel liest. Plus: aktuelle Rezensionen.; Schwimmen für ProfisMit ihrer „Blue Ocean Strategy“ entwickelten die Professoren W. Chan Kim und Renée…

Chefsache: Die langsame Expansion

Die Marke Muji ist bekannt für erschwingliche, nachhaltige Produkte ohne Schnickschnack. Auch für die Eroberung der weltweiten Märkte hat das japanische Unternehmen Ryohin Keikaku seine ganz eigene Strategie. Der Chairman Masaaki Kanai erzählt, was Muji so besonders und anders macht.

Interview: „Die Menschen gewöhnen sich an die Technik“

Die Robotervisionärin Helen Greiner erfand Tauchroboter, autonome Staubsauger und entwickelt Drohnen. Im Gespräch erklärt sie, warum Drohnen weit mehr können als nur beobachten.

Die Drohnenwirtschaft

Minihelikopter, die Pakete abwerfen, sind nur ein verschwindend kleiner Teil der Möglichkeiten. Es ist höchste Zeit, die disruptive Kraft zu erkennen, die Drohnen und die dazugehörige Plattformökonomie darstellen.

Alle Themen




Nach oben