Krisenmanagement

Inhalte filtern:

„Die richtigen Worte finden“

Walter Sinn (54) ist Deutschland-Chef der Unternehmensberatung Bain & Company. Mehr im aktuellen Heft ...

„Vorbereiten auf den Rebound“

Arnt Vespermann (52) ist CEO der Reederei Hamburg Süd. Das Traditionsunternehmen gehört seit 2017 zum Marktführer Maersk aus Dänemark. Mehr im aktuellen Heft ...


„Wir füllen die Lücken durch Lizenzangebote“

Alice Brauner leitet die Unternehmen der CCC Filmkunst und führt die Geschäfte der CCC Filmstudios in Berlin-Spandau. Die promovierte Zeitgeschichtlerin führt damit das Lebenswerk ihres 2019 verstorbenen Vaters, des Filmproduzenten Artur „Atze“ Brauner, fort. Daneben moderiert die 54-Jährige zeitgeschichtliche Programme beim TV-Sender Phoenix. Mehr im aktuellen Heft ...

Die Mutter aller Krisen

Die Corona-Pandemie kennt nur Verlierer? Nicht unbedingt. Gewinner werden jene Unternehmen sein, die sich am besten auf die neuen Spielregeln einstellen. 15 Maßnahmen helfen dabei. Mehr im aktuellen Heft ...

„Dem Oligopol der Halbgötter in Weiß zu trauen reicht nicht“

Thomas Sattelberger ist seit 2017 Sprecher der FDP-Fraktion für Innovation, Bildung und Forschung im Deutschen Bundestag. Zuvor war der 70-Jährige Personalvorstand der Telekom, bei Continental und der Lufthansa. Mehr im aktuellen Heft ...

„Manche Berichte waren nur schwer zu ertragen“

Dirk Lange (50) ist seit Jahresbeginn Managing Director für Zentraleuropa beim US-Mischkonzern 3M mit Sitz in Neuss. Mehr im aktuellen Heft ...

„Es überstieg schlicht meine Vorstellungskraft“

Jörg Rocholl (46) ist seit Juli 2011 Präsident der privaten European School of Management and Technology (ESMT) in Berlin. Mehr im aktuellen Heft ...

„Ich habe noch nie so viel kommuniziert“

Marie-Christine Ostermann (42) ist geschäftsführende Gesellschafterin beim Lebensmittelgroßhändler Rullko mit Sitz in Hamm, der mit über 200 Mitarbeitern vor allem Großküchen beliefert. Mehr im aktuellen Heft ...

Führen auf lange Sicht

2006 fürchteten Experten und Politiker, die Vogelgrippe könnte sich zur Pandemie auswachsen. Managementguru Warren G. Bennis verfasste daraufhin einen Artikel, den wir Führungskräften in der Corona-Krise noch einmal ans Herz legen möchten. Er beschreibt, was Mitarbeiter jetzt von ihren Vorgesetzten erwarten.

„Power, Präsenz und Wärme“

In ungewohnter Geschwindigkeit verändert sich gerade, wie wir arbeiten. Chefinnen und Chefs stehen vor neuen Herausforderungen: Wie führe ich jetzt? Wie bewältige ich die Krise? Wie sehr muss ich mich selbst ändern? Wolfgang Jenewein, Leadership-Professor und Coach, gibt wertvollen Rat.

Alle Themen




Nach oben