Führungseigenschaften

Inhalte filtern:

Unternehmen mit Biss

Begeisterung und Beharrlichkeit sind extrem wichtig für den Erfolg von Organisationen. Ein Blick auf die US-Gesundheitsbranche liefert spannende Erkenntnisse.

4 0%

der Führungskräfte in Deutschland könnten sich grundsätzlich vorstellen, in Teilzeit zu arbeiten. 53 Prozent von ihnen würden die Zeit für ihre Familie nutzen, 47 Prozent für ihre Hobbys und 44 Prozent wünschen sich eine bessere Work-Life-Balance.…


„Große Empathie“

Zu glauben, 60-jährige Vorstände fingen plötzlich an, agil zu arbeiten, findet Wolfgang Jenewein naiv. Der St. Galler Leadership-Professor erklärt, mit welcher Einstellung Manager den neuen Herausforderungen begegnen sollten.

Neugier und Kompetenz

Sind wissbegierige Manager tatsächlich bessere Führungskräfte? Die Personalberatung Egon Zehnder hat ihre globale Datenbank ausgewertet und überraschende Zusammenhänge entdeckt.

Kontrolleure ohne Plan

Aufsichtsräte spielen für strategischen Wandel oft eine entscheidende Rolle. Vielen Gremien fehlt es jedoch am nötigen Know-how.

Interview: „Kurs ändern, bevor die Party vorbei ist“

Charles Handy gilt als einer der bedeutendsten Wirtschaftsphilosophen unserer Zeit. Mit seinen Arbeiten zur Organisationsentwicklung hat er Generationen von Managementforschern geprägt. Im Interview mit dem Harvard Business Manager spricht der 86-Jährige darüber, wie man den richtigen Zeitpunkt für einen Neuanfang findet, Menschen für Veränderungen begeistert und wie wichtig es ist, seiner wahren Leidenschaft zu folgen.

Lernagilitat: Automanager scheuen Veranderungen

Unflexible Automanager, Gehältervergleiche und Multitasking: neue Ideen und Forschungsergebnisse aus dem Management.; Wer 2018 die Entwicklungen in der deutschen Automobilindustrie verfolgt hat, für den wird die Nachricht nicht ganz unerwartet…

Interview: „Stolz auf die Arbeit“

Authentisch und flexibel, durchsetzungsstark und harmonisch, pragmatisch und inspirierend: Die Anforderungen an Führungskräfte sind voller Widersprüche. Wie gehen die besten Chefs der Welt damit um? Ein Gespräch mit Leadership-Forscher Sydney Finkelstein.

Nicht nur meckern

Gemeinsames Lästern über den Chef verbindet und verschafft Luft. Aber es ändert nichts – und schadet dem Unternehmen. So geht es besser.

Psychologie: Mitarbeiter brauchen Klarheit

Neue Ideen und Forschungsergebnisse aus dem Management.; Führungskräfte sind oft auch Beziehungsmanager. Sie wissen intuitiv: Verstehe ich mich mit meinen Mitarbeitern, legen diese sich mehr ins Zeug. Die Forschung hat diesen Zusammenhang bestätigt:…

Alle Themen




Nach oben