Diversity Management

Inhalte filtern:

CEO-Diversity: Wieder allzu Deutsch

Weshalb wir eher einem Roboter unseren Job gönnen als einem Kollegen, was Kunden am Onlineshopping nervt und wie oft die Dax-30-CEOs über Digitalisierung und Umwelt sprechen: neue Ideen und Studienergebnisse aus dem Management.; Auf deutschen… Mehr im aktuellen Heft ...

Mehr Mut bei Beförderungen

Weibliche Führungskräfte schneiden bei vielen Leadership-Kompetenzen besser ab als ihre männlichen Pendants. Dennoch ist ihr Anteil in den Unternehmen gering. Der Grund könnte im Selbstvertrauen liegen. Mehr im aktuellen Heft ...


Business Schools: Fallstudien mit Vorurteilen

Das Ziel von Business Schools ist eigentlich, ihren Studenten unabhängig von Geschlecht, Ethnie, Alter und sozialem Status Wissen zu vermitteln. Stereotype sind dabei fehl am Platz. Dennoch sind die im Unterricht benutzten Fallstudien voll davon,…

Wikipedia: erst Diversity macht's richtig gut

Je stärker die politischen Meinungen bei Autorenteams des Onlinelexikons Wikipedia auseinandergehen, desto höher ist die Qualität der von ihnen bearbeiteten Artikel – viel höher als bei Teams mit ähnlicher politischer Meinung oder neutraler…

Wie Diskriminierung der Wirtschaft schadet

Als die Nazis ab 1933 jüdische Führungskräfte aus den Unternehmen warfen, fehlten plötzlich die fähigsten Leute. Der ökonomische Schaden war erheblich. Eine neue Studie zeigt, was wir aus historischer Datenanalyse lernen können – und warum das Thema immer noch aktuell ist.

Mehr Mann, mehr Umsatz

Die Studie: Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung von Tobias Otterbring hat untersucht, wie Kunden in einem schwedischen Einrichtungshaus einkaufen. Ihre Beobachtungen fanden an einem Wochenende statt. Wenn ein großer, athletischer Mitarbeiter am Eingang stand, gaben männliche Käufer deutlich mehr Geld aus als gewöhnlich – und im Durchschnitt mehr als Frauen. Die These: Wenn Kunden große, starke Mitarbeiter sehen, kaufen sie mehr.

Ranking: Wo Frauen Karriere machen

Mehr Frauen in Führungspositionen – dieses Ziel haben sich viele Unternehmen auf die Fahnen geschrieben, nicht zuletzt seit Einführung der Frauenquote. Doch das Ziel verrät nicht, was Unternehmen tatsächlich tun, um Frauenkarrieren zu fördern,…

Multitasking: Altes Vorurteil widerlegt

Das Stereotyp, dass Frauen besser im Multitasking seien, lässt sich nicht halten. Ein Experiment an der Universität von Bergen in Norwegen unter 66 Frauen und Männern zeigte, dass es in alltäglichen Situationen – in diesem Fall die aufwendige…

Verteidigen Sie Ihre Forschung: Das Geschlecht ignorieren

Die Studie: Die US-Professorin Ashley Martin hat Frauen gefragt, für wie bedeutend sie Geschlechterunterschiede halten. Diejenigen, die sich auf Ähnlichkeiten zwischen Männern und Frauen konzentrierten, fühlten sich selbstbewusster als solche, die positive weibliche Eigenschaften herausstellten.   Die These: Frauen sollten Unterschiede zu Männern herunterspielen.

Leadership: Frauengeführte Teams leisten mehr

Die 433 Wirtschaftsstudenten der Universität Kalabrien hatten keine Ahnung, dass sie an einem Feldexperiment zur Führungsleistung von Frauen und Männern teilnahmen. Sie dachten, es gehe lediglich um eine Studie zur Teamarbeit, als sie zustimmten,…

Alle Themen




Nach oben