Disruptive Innovation

Inhalte filtern:

Was Normen sprengt

Tom Goodwin Digitaldarwinismus Plassen Verlag 2019304 Seiten19,99 EuroEr habe das Buch aus Frust geschrieben, kündigt Tom Goodwin im Vorwort an, ein großer Teil dessen, worüber aktuell in der Wirtschaft gesprochen werde, sei absoluter Blödsinn. Es…

Marktpotenzial: Tolle roller

Noch in diesem Jahr sollen E-Tretroller und Skateboards mit Elektromotoren in Deutschland eine Straßenzulassung erhalten – so hat es Verkehrsminister Andreas Scheuer versprochen. Die vor allem für Städter attraktive sogenannte Mikromobilität…


Wie Blockchain das Marketing revolutioniert

Mit neuen Technologien können Unternehmen viel genauer verfolgen, wen sie mit Werbung erreichen. Plattformen als Vermittler werden überflüssig. Von Campbell R. Harvey, Christine Moorman und Marc Toledo

Wenn Technologie schneller als die Gesellschaft ist

Gründer mit innovativen Ideen treffen im Markt häufig auf fehlende Strukturen. Wer nicht scheitern will, muss ungewöhnliche Wege gehen.

Ideen, die die Welt verändern

Was macht eine Erfindung revolutionär? Vier neue Bücher erforschen, warum manche Innovationen unser Leben verändert haben – und manche nicht.

Die Suche nach der sicheren Wette

Aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen? Das kann funktionieren. Vor allem wenn es um die Erfolgsaussichten von Innovationen und Technologien geht.

Wettbewerbstheorie: Was ist disruptive Innovation?

Die wohl einflussreichste Managementtheorie der vergangenen 20 Jahre wird oft missverstanden. Was sie erklärt – und was nicht.

Kommentar: Geben Sie Innovationen Zeit

Wer eine disruptive Innovation zur Marktreife bringen will, darf nicht auf kurzfristige Finanzziele starren. Sonst setzen ihn schon kleine Investitionen unter Druck.

Produktion: 3-D-Druck vor dem Durchbruch

Lieber noch abwarten, wie sich die additive Fertigung entwickelt? Das könnte ein fataler Fehler sein. Denn die 3-D-Druck-Revolution hat längst begonnen. Jetzt müssen Produktionsunternehmen ihr Geschäftsmodell und ihre Strategie von Grund auf überdenken.

„Wir diskutieren mit den Kunden“

Beim Logistikriesen DHL prüfte Markus Kückelhaus, ob sich 3-D-Drucker in Postfilialen rechnen würden – und stellte fest, dass der Konzern keine Angst vor der neuen Technologie haben muss.

Alle Themen




Nach oben