Warum Feedback scheitert

Mit Kritik führen Sie Ihre Mitarbeiter nicht zu Spitzenleistungen. Was wirklich funktioniert.

EDITORIAL

3
[kostenlos verfügbar]Gute Leistung sofort loben

TITEL

20
[Leseprobe]Die Feedback-FalleMarcus Buckingham, Ashley GoodallFÜHRUNG: Führungskräfte werden geradezu bombardiert mit der Forderung, Mitarbeitern laufend Feedback zu geben. Doch neue Forschungsergebnisse zeigen: Das ist nicht sinnvoll, vor allem weil viel falsch gemacht wird. Es gibt bessere Wege, um Mitarbeiter zu Spitzenleistungen anzuspornen. Dafür reichen schon drei Worte.

TRENDS

8
[Leseprobe]Bessere E-Mails schreibenKOMMUNIKATION: Wie Mitarbeiter schriftlich mit Kunden kommunizieren, hat großen Einfluss auf deren Zufriedenheit. Plus: Interview mit Gianni Giacomelli, Innovationschef beim IT-Dienstleister Genpact.
10
[Leseprobe]MeldungenWelche Berufe die Automatisierung am stärksten trifft und für wen Autoabos interessant sind: neue Ideen und Studienergebnisse aus dem Management.
18
[Leseprobe]Mehr Mann, mehr UmsatzTobias Otterbring im GesprächVERTEIDIGEN SIE IHRE FORSCHUNG: Wenn männliche Kunden im Laden einem sehr athletischen Mitarbeiter begegnen, geben sie mehr Geld aus als sonst.

STRATEGIEN

32
[Leseprobe]Die Gegenwehr überwindenLisa B. KwanCHANGE-MANAGEMENT: Sollen zwei Abteilungen zusammenarbeiten, nehmen viele Mitarbeiter erst mal eine Abwehrhaltung ein. Manager müssen die Gründe dafür herausfinden. Nur so können sie Widerstand in Engagement verwandeln.
42
[Leseprobe]„Wir wollen kein Wachstum um jeden Preis“Torsten Müller-Ötvös im GesprächCEO-GESPRÄCH: Warum Rolls-Royce sich eher in der Luxus- als in der Automobilbranche verortet und wie es mit den Sonderwünschen superreicher Kunden umgeht, erklärt der deutsche CEO der Traditionsmarke.
50
[Leseprobe]Mit Daten lernenNiklas Goby et al.TECHNOLOGIE: Beim Autozulieferer ZF Friedrichshafen ist ein Datenteam entstanden, das sich scheinbar unlösbarer Probleme annimmt.
54
[Leseprobe]Wie Diskriminierung der Wirtschaft schadetKilian Huber et al.WIRTSCHAFTSGESCHICHTE: Eine Studie zur „Arisierung“ deutscher Unternehmen nach 1933 zeigt, welch enorme Folgen es hat, wenn fähige Manager plötzlich nicht mehr erwünscht sind.
58
[Leseprobe]Wandel zwecklosStefan KühlKOMMENTAR: „Purpose“ ist der neue Hype im Management. Aber wer sein Handeln einem starren Zweck unterordnet, wird unflexibel.
60
[Leseprobe]Wie Sie die besten Mitarbeiter findenPaul Leonardi, Noshir ContractorPEOPLE ANALYTICS: Unternehmen nutzen zunehmend Datenanalysen, um mehr über ihre Belegschaft zu erfahren. Zu messen, wer mit wem kommunizert, liefert Hinweise auf die wertvollsten Mitarbeiter im Haus.
74
[Leseprobe]Projekt NeugierZander LurieCHEFSACHE: Nach dem plötzlichen Tod des Gründers herrschte beim Umfrageanbieter SurveyMonkey Schockstarre. Bis der Nachfolger die Unternehmenskultur neu definierte.

AKADEMIE

80
[Leseprobe]Out of OfficeEmilia Bunea et al.SELBSTMANAGEMENT: Egal ob Platten auflegen, Radrennen fahren oder Flugzeuge steuern: Topmanager, die sich bewusst Zeit für ihre Hobbys nehmen, stärken ihre Führungsqualitäten.
84
[Leseprobe]Tipps für Heikle GesprächeJoseph GrennyPERSONAL: Für manche Manager sind Kritik- und Entlassungsgespräche das Schlimmste an ihrem Job. Gründliche Vorbereitung hilft, besser mit der Situation umzugehen.
88
[Leseprobe]Mitfühlend führenDalai Lama, Rasmus HougaardLEADERSHIP: Manager sollten ihren Einfluss nutzen, um das menschliche Bedürfnis nach Freundlichkeit und Fürsorge wieder zu stärken.
90
[Leseprobe]Direkt verkaufen oder über Amazon?Thales S. TeixeiraFALLSTUDIE: Ein E-Bike-Hersteller überlegt, sein neues Einsteigermodell auch bei Amazon anzubieten. Die Strategie könnte sehr lukrativ werden, ist aber auch ziemlich riskant.
98
[Leseprobe]LesenswertMax Wittrock, einer der Gründer von Mymuesli, liest Bücher wie Treibgut: alles, was zufällig angeschwemmt wird. Plus: aktuelle Rezensionen.
100
[Leseprobe]Executive Summaries
106
[Leseprobe]Fünf Minuten mit ... Trevor NoahDer Daily-Show-Moderator und Oscar-Laudator findet: Perfektionismus muss seine Grenzen haben.
Nach oben