Starke Partner in Job und Leben

HBM Januar 2020

Camil­le und Pi­er­re wa­ren An­fang 40, als sie sich ken­nen­lern­ten, und hat­ten bei­de eine ge­schei­ter­te Ehe hin­ter sich. Ihre Kar­rie­re war ih­nen sehr wich­tig, eben­so wie ihre noch jun­ge Be­zie­hung. Ca­mil­le, eine Wirt­schafts­prü­fe­rin, hat­te sich von ih­rem Ex-Mann un­ter Druck ge­setzt ge­fühlt. Er hat­te von ihr ver­langt, ih­ren Auf­stieg zur Part­ne­rin in ih­rem Un­ter­neh­men zu­rück­zu­stel­len. Pi­er­re, der Pro­duk­ti­ons­lei­ter in ei­nem Au­to­mo­bil­un­ter­neh­men war, steck­te in ei­nem er­bit­ter­ten Schei­dungs­krieg mit sei­ner Frau, die einst ihre Kar­rie­re zu sei­nen Guns­ten auf­ge­ge­ben hat­te. (Die Na­men sind ge­än­dert, wie bei den an­de­ren in die­sem Ar­ti­kel vor­ge­stell­ten Paa­ren – Anm. d. Red.). An­ge­schla­gen durch die frü­he­ren Kämp­fe mit ih­ren je­wei­li­gen Ex-Part­nern, ka­men bei­de über­ein, ihre Kar­rie­ren als gleich wich­tig ein­zu­stu­fen. An­fangs funk­tio­nier­te das auch gut, aber nach zwei Jah­ren fühl­te sich Ca­mil­le auf ih­rem Kar­rie­re­pfad ein­ge­engt; ihr wur­de klar, dass sie ih­ren Be­ruf nur ge­wählt hat­te, weil „es das war, was schlaue Kin­der eben mach­ten“.
Ent­spre­chend ih­rer Ver­ein­ba­rung hör­te sich Pi­er­re Ca­mil­les Zwei­fel ge­dul­dig an und er­mu­tig­te sie, nach Al­ter­na­ti­ven zu su­chen. Doch als die Mo­na­te ver­gin­gen, fühl­te er sich im­mer stär­ker durch die viel­fäl­ti­gen An­for­de­run­gen be­las­tet, die er in Ein­klang brin­gen muss­te: Ca­mil­le emo­tio­nal zu un­ter­stüt­zen, die kom­pli­zier­te Fa­mi­li­en­lo­gis­tik zu steu­ern (bei­de hat­ten Kin­der aus ih­ren frü­he­ren Ehen) und in sei­nem an­spruchs­vol­len Be­ruf er­folg­reich zu sein. Als er dann noch an­fing, an sei­nem ei­ge­nen Kar­rie­re­weg zu zwei­feln, frag­te er sich, wie sie es schaf­fen konn­ten, den Kurs zu än­dern. Sie konn­ten es sich we­der leis­ten, eine Aus­zeit von der Ar­beit zu neh­men, noch hat­ten sie viel Zeit zum Nach­den­ken. Zu­dem muss­ten sie die Fa­mi­lie und ihre Be­zie­hung am Lau­fen hal­ten. Frus­triert und er­schöpft frag­ten sich bei­de schließ­lich, wie sie wei­ter­hin Sinn und Er­fül­lung in ih­rem Le­ben fin­den konn­ten.
Die Zahl der Dop­pel­ver­die­ner­paa­re steigt ste­tig an. Nach An­ga­ben des Wa­shing­to­ner Mei­nungs­for­schungs­in­sti­tuts Pew Re­se­arch sind bei 63 Pro­zent der Paa­re mit Kin­dern in den Ver­ei­nig­ten Staa­ten bei­de Part­ner be­rufs­tä­tig (in der EU ist die Zahl mit 64 Pro­zent nur ge­ring­fü­gig hö­her). Vie­le von ih­nen sind so­ge­nann­te Dop­pel­kar­rie­re­paa­re (Dual-Care­er Coup­les): Bei­de Part­ner sind gut aus­ge­bil­det, ar­bei­ten Voll­zeit in an­spruchs­vol­len Fach- oder Ma­na­ge­ment­po­si­tio­nen und se­hen sich selbst auf ei­nem auf­stre­ben­den Kar­rie­re­weg. Wie für Pi­er­re und Ca­mil­le ist für die­se Paa­re der Be­ruf iden­ti­täts­be­stim­mend und der wich­tigs­te Ka­nal für ihre Am­bi­tio­nen. Es gibt in der so­zio­lo­gi­schen For­schung im­mer mehr Hin­wei­se dar­auf, dass Part­ner, die sich bei­de so­wohl dem Be­ruf als auch dem Fa­mi­li­en­le­ben wid­men, da­durch viel ge­win­nen – wie etwa grö­ße­re wirt­schaft­li­che Un­ab­hän­gig­keit, eine zu­frie­de­nere Part­ner­schaft und ein ge­rin­ge­res Schei­dungs­ri­si­ko.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
4
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
9
Zeichen:
44.835
Nachdrucknummer:
202001082
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
Nach oben