„Exklusivität ist der zentrale Faktor“

HBM Januar 2020

Die Mar­ke McLa­ren hat eine un­ge­wöhn­li­che Ge­schich­te: Ge­st­ar­tet im Jahr 1966 als For­mel-1-Team des le­gen­dären Renn­fah­rers Bru­ce McLa­ren, baut der in­dus­tri­ell ar­bei­ten­de Un­ter­neh­mens­zweig erst seit 2011 stra­ßen­taug­li­che Su­per­sport­wa­gen. Die Mo­del­le sind ra­di­ka­ler als die des Wett­be­wer­bs: Wäh­rend Fer­ra­ri auch Vier­sit­zer baut und Lam­borg­hi­ni so­gar ein SUV an­bie­tet, be­schränkt sich McLa­ren auf hoch­mo­to­ri­sier­te, leicht­ge­wich­ti­ge Zwei­sit­zer mit Kar­bon-Chas­sis, tief lie- gen­dem Schwer­punkt und Mit­tel­mo­tor­bau­wei­se, was für be­son­ders sport­li­che Fahr­leis­tun­gen sorgt. Alle Mo­del­le sind schnel­ler als 300 Stun­den­ki­lo­me­ter.
Die­ses Kon­zept ist bis­lang auf­ge­gan­gen: Schon 2014, drei Jah­re nach dem Pro­duk­ti­ons­start, war McLa­ren Au­to­mo­ti­ve pro­fi­ta­bel; die Stei­ge­rungs­ra­te der Ab­satz­zah­len er­reich­te im Jahr 2018 sen­sa­tio­nel­le 45 Pro­zent ge­gen­über dem Vor­jahr. Welt­weit wur­den gut 4800 McLa­ren-Sport­wa­gen ver­kauft, in 2019 ist die Zahl in etwa gleich ge­blie­ben.
Er­reicht hat die­ses spek­ta­ku­lä­re Wachs­tum vor al­lem CEO Mike Fle­witt, der das Un­ter­neh­men seit 2013 lei­tet: Der ur­bri­ti­sche Ma­na­ger mit der ho­hen Stirn und dem lan­des­ty­pi­schen Hu­mor sam­mel­te über Jahr­zehn­te Er­fah­run­gen in der Au­to­mo­bil­in­dus­trie – bei Lu­xus­mar­ken wie Bent­ley, aber auch bei Mas­sen­her­stel­lern wie Ford.
Fle­witt ge­lingt der Aus­gleich zwi­schen den Pro­fi­t­in­ter­es­sen sei­ner durch­weg aus­län­di­schen Geld­ge­ber, dar­un­ter der Staats­fonds des ara­bi­schen Kö­nig­reichs Bah­rein, und dem Wachs­tums­be­dürf­nis der jun­gen, am­bi­tio­nier­ten Mar­ke. Seit Jah­ren in­ves­tiert McLa­ren rund ein Vier­tel sei­nes Um­sat­zes in die Ent­wick­lung neu­er Mo­del­le und Tech­no­lo­gi­en. Dar­aus sind in­zwi­schen drei Mo­dell­rei­hen ent­stan­den („Sports-“, „Su­per-“ und „Ul­ti­ma­te-Se­ries“), in je­dem Jahr kommt min­des­tens ein neu­es Mo­dell auf den Markt. Bei Prei­sen zwi­schen 190.000 und gut zwei Mil­lio­nen Euro je Auto ist die Mar­ge trotz ho­hem An­teil ma­nu­el­ler Mon­ta­ge-Ar­beit ga­ran­tiert aus­kömm­lich.
Bei der Kun­den­kon­takt­pfle­ge un­ter­stützt Fle­witts Ehe­frau Mia ih­ren Mann. An den Renn­stre­cken, bei Fes­ti­vals und bei Ver­an­stal­tun­gen von McLa­ren Au­to­mo­ti­ve sind die bei­den in­zwi­schen ein eben­so ein­ge­schwo­re­nes wie gern ge­se­he­nes Team von Mar­ken­bot­schaf­tern.

Herr Fle­witt, was un­ter­schei­det einen McLa­ren von ei­nem Fer­ra­ri, Lam­borg­hi­ni, As­ton Mar­tin oder an­de­ren Su­per­sport­wa­gen? Wie um­rei­ßen Sie ei­nem In­ter­es­sen­ten ge­gen­über den Al­lein­stel­lungs­an­spruch in ei­nem Satz?
FLE­WITT McLa­ren fo­kus­siert sich auf Au­tos mit ei­nem phä­no­me­na­len Fah­rer­leb­nis. Sie sind be­quem, bie­ten ex­zel­len­te Rund­um­sicht, las­sen sich leicht be­die­nen und kön­nen da­mit je­den Fah­rer über­zeu­gen.

Mit Mike Fle­witt sprach HBM-Re­dak­teur Mi­cha­el O. R. Krö­her.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
5
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
6
Zeichen:
29.393
Nachdrucknummer:
202001076
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
Nach oben