Appell ans Unbewusste

HBM Januar 2020

Mana­ger be­trach­ten sich gern als ver­nunft­ge­steu­er­te We­sen, de­ren Er­folg vor al­lem auf ih­rem bril­lan­ten Ver­stand be­ruht. Wer ih­nen er­zählt, dass sie bei ih­ren Ent­schei­dun­gen we­sent­lich von In­stink­ten ge­steu­ert wer­den, wird wo­mög­lich Kopf­schüt­teln ern­ten, mit­un­ter so­gar em­pör­te Ab­leh­nung. Da­bei könn­ten Füh­rungs­kräf­te durch einen ge­schick­ten Um­gang mit dem Un­be­wuss­ten einen er­staun­li­chen Ver­hal­tens­wan­del bei Mit­ar­bei­tern, Kol­le­gen und sich selbst an­sto­ßen.
„Nud­ging“ – so viel wie „An­stup­sen“ – heißt das Zau­ber­wort, das die US-Pro­fes­so­ren Ri­chard Tha­ler und Cass Sun­stein 2008 in ih­rem Buch „Nud­ge. Wie man klu­ge Ent­schei­dun­gen an­stößt“ in die Ma­na­ge­ment­li­te­ra­tur ein­ge­führt ha­ben. Tha­ler wur­de für sei­ne ver­hal­tens­öko­no­mi­schen Ar­bei­ten 2017 mit dem Wirt­schafts­no­bel­preis aus­ge­zeich­net. Er hat­te her­aus­ge­fun­den, dass klei­ne Ver­än­de­run­gen des Um­felds große Aus­wir­kun­gen auf das un­be­wuss­te Den­ken und da­durch auf das Ver­hal­ten von Men­schen ha­ben kön­nen.
Nud­ges nut­zen we­der Re­geln noch An­wei­sun­gen oder fi­nan­zi­el­le An­rei­ze, um Ver­hal­tens­än­de­run­gen an­zu­sto­ßen; Men­schen be­hal­ten stets ihre Ent­schei­dungs­frei­heit. Doch weil Nud­ges die Rah­men­be­din­gun­gen ver­än­dern, fällt es den Be­trof­fe­nen leich­ter, sich klug zu ver­hal­ten. Re­gie­run­gen in al­ler Welt nut­zen die­ses Wis­sen zur Ver­bes­se­rung der Al­ters­vor­sor­ge, des Ge­sund­heits- oder Bil­dungs­we­sens. Auch im Bun­des­kanz­ler­amt ar­bei­tet eine Grup­pe von Wis­sen­schaft­lern, Re­gie­rungs­mit­ar­bei­tern und Bür­gern am Ein­satz von Nud­ging in der Po­li­tik.
In der Wirt­schaft da­ge­gen ist die­se Me­tho­de bis­her noch we­nig be­kannt. Bis­lang galt Nud­ging dort vor al­lem als Mit­tel, um Kon­su­men­ten zu ge­wünsch­tem Ver­hal­ten zu be­we­gen. Doch lang­sam setzt sich in Un­ter­neh­men die Er­kennt­nis durch, dass ge­ziel­te „Stup­ser“ auch Mit­ar­bei­tern hel­fen kön­nen, ihre Ar­beit pro­duk­ti­ver und schnel­ler zu er­le­di­gen. Wir nen­nen die­ses Kon­zept Nud­ge-Ma­na­ge­ment, weil es die Theo­rie des Nud­ging auf die Un­ter­neh­mens­füh­rung über­trägt. (Den Be­griff präg­te ei­ner von uns, Wolf­gang Frei­bich­ler, 2017 in ei­nem ge­mein­sam mit Phi­lip Ebert ver­fass­ten Bei­trag im „Jour­nal of Or­ga­ni­za­ti­on De­sign“.) In­dem Nud­ge-Ma­na­ge­ment die Ar­beit­sum­ge­bung neu ge­stal­tet, hilft es, das un­be­wuss­te Ver­hal­ten der Mit­ar­bei­ter im Sin­ne der Un­ter­neh­mens­zie­le zu op­ti­mie­ren.
Wer die Ur­sprün­ge des Kon­zepts stu­die­ren möch­te, muss - wie so oft bei In­no­va­tio­nen – ins Si­li­con Val­ley schau­en. In den Som­mern der Jah­re 2007 und 2008 traf sich eine Grup­pe von Tech­un­ter­neh­mens­len­kern zum Aus­tausch mit füh­ren­den Ver­hal­tens­wis­sen­schaft­lern in Ka­li­for­ni­en. Teil­neh­mer der „Edge Mas­ter­class“: Lar­ry Page und Ser­gey Brin von Goo­gle, Ama­zon-CEO Jeff Be­zos, Wi­ki­pe­dia-Grün­der Jim­my Wa­les, Tes­la-Chef Elon Musk und an­de­re Si­li­con-Val­ley-Grö­ßen. Vor­trags­red­ner: un­ter an­de­rem Ri­chard Tha­ler und Da­niel Kah­ne­man, der be­reits 2002 für sei­ne Er­kennt­nis­se über in­stink­ti­ve Ent­schei­dungs­fin­dung („Schnel­les Den­ken, lang­sa­mes Den­ken“) den Wirt­schafts­no­bel­preis er­hal­ten hat­te.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
3
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
7
Zeichen:
29.619
Nachdrucknummer:
202001058
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
Nach oben