„Ich habe mich selbst überflüssig gemacht“

HBM September 2019

Herr Stof­fel, im Juli 2015 ha­ben Sie im Har­vard Busi­ness Ma­na­ger Ihr Or­ga­ni­sa­ti­ons­mo­dell, den Hau­fe-Qua­dran­ten, vor­ge­stellt. Dar­in be­schrei­ben Sie, wie in ei­nem Un­ter­neh­men ver­schie­de­ne Or­ga­ni­sa­ti­ons­for­men par­al­lel er­folg­reich exis­tie­ren kön­nen. Was hat sich seit­dem ver­än­dert?
STOF­FEL Grund­sätz­lich nut­zen wir den Qua­dran­ten wei­ter­hin als Er­klä­rungs­mo­dell, aber wir ha­ben vie­le Ge­dan­ken wei­ter­ent­wi­ckelt. Vie­le Hy­po­the­sen, die wir da­mals hat­ten, ha­ben wir wie­der ver­wor­fen, weil sich un­ser Ge­schäft ver­än­dert hat und wir stark ge­wach­sen sind.

Vor al­lem Ihre ei­ge­ne Rol­le ha­ben Sie ja neu de­fi­niert.
STOF­FEL Ja, ich habe mich so­zu­sa­gen selbst über­flüs­sig ge­macht. Im neu­en Or­ga­ni­sa­ti­ons­mo­dell wird vie­les von dem, was ich vor­her ge­macht habe, nicht mehr ge­braucht. Also die Fä­den zu­sam­men­zu­hal­ten, zwi­schen Ab­tei­lun­gen zu mo­de­rie­ren und die Vi­si­on so her­un­ter­zu­bre­chen, dass alle Mit­ar­bei­ter sie ver­ste­hen.

Und was ma­chen Sie statt­des­sen?
STOF­FEL Ich wer­de mit mei­ner Fa­mi­lie ein Jahr lang auf Welt­rei­se ge­hen. Ich kom­me da­nach zu­rück zu Hau­fe. Mal se­hen, wo und in wel­cher Funk­ti­on ich dann im Un­ter­neh­men tä­tig sein wer­de.

Was war der Aus­lö­ser für die Ver­än­de­rung?
STOF­FEL Wir ha­ben be­merkt, dass wir im Un­ter­neh­men einen Spa­gat er­le­ben zwi­schen dem In­no­va­ti­ons­ge­schäft, wo wir neue Ide­en star­ten, und dem Kern­ge­schäft, bei dem wir un­se­re Kun­den zu­frie­den­stel­len und je­des Jahr ein biss­chen mehr wach­sen. Das hat uns zer­ris­sen, weil wir bei­de Ge­schäf­te in der glei­chen Or­ga­ni­sa­ti­ons­form ma­na­gen woll­ten. Wir ha­ben auf der einen Sei­te Mit­ar­bei­ter, die sich mit neu­en Pro­jek­ten ins Aben­teu­er stür­zen wol­len, und auf der an­de­ren Sei­te Men­schen, die mehr Be­stän­dig­keit su­chen. Bei­den müs­sen wir Raum bie­ten. Mit dem al­ten Or­ga­ni­sa­ti­ons­mo­dell sind wir dar­an ge­schei­tert.

Mit Marc Stof­fel sprach HBM-Re­dak­teu­rin Ju­lia Weh­mei­er.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
4
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
3
Zeichen:
16.589
Nachdrucknummer:
201909074
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
Nach oben