Die Cashcow wird gemolken

FALLSTUDIE:

HBM August 2019

Es war vor al­lem der Ton der E-Mail, der Sa­rah Chan är­ger­te. Er klang dro­hend. Am Ende ei­nes lan­gen Ar­beits­tags saß Chan, die CEO von Ea­gle Elec­tro­nics, al­lein in ih­rem Büro und öff­ne­te ih­ren Lap­top, um die E-Mail noch ein­mal zu le­sen. Jor­ge Mar­ti­nez, Lei­ter des um­satz­stärks­ten und pro­fi­ta­bels­ten Un­ter­neh­mens­be­reichs, hat­te Fol­gen­des ge­schrie­ben:
"Der Board hat Ih­nen die Auf­ga­be über­tra­gen, das Un­ter­neh­men mit neu­em Le­ben zu er­fül­len, und Sie ha­ben ihm den un­ter­neh­me­ri­schen Geist ein­ge­flö­ßt, den wir so drin­gend nö­tig hat­ten. Die 'Dis­rup­ti­ve In­itia­ti­ve' hat uns auf dem Tech­nik­sek­tor zu ei­ner neu­en Po­si­ti­on ver­hol­fen, und un­ser Bör­sen­wert ist be­trächt­lich ge­stie­gen. Den­noch glau­be ich, dass Sie durch das Ent­neh­men von Cas­h­flow aus mei­nem Be­reich zur groß­zü­gi­gen Fi­nan­zie­rung Ih­rer Lieb­lings­pro­jek­te die Zu­kunft von Ea­gle in Ge­fahr ge­bracht ha­ben.
Mei­ne Ab­tei­lung war lan­ge Zeit da­für be­kannt, gute Pro­duk­te zu fai­ren Prei­sen zu ver­kau­fen und Spit­zen­qua­li­tät im Ser­vice und in der Be­treu­ung zu bie­ten. Das ist in­zwi­schen nicht mehr der Fall. Wir ha­ben ak­tu­ell Schwie­rig­kei­ten. Mei­ne bes­ten Kun­den lau­fen zum Mit­be­wer­ber über, eben­so ei­ni­ge mei­ner bes­ten Mit­ar­bei­ter. Ich fürch­te, wei­te­re wer­den es ih­nen bald gleich­tun. Mein Be­reich wird über die nächs­ten drei Jah­re 300 Mil­lio­nen Dol­lar und an­schlie­ßend kon­ti­nu­ier­lich wei­te­re In­ves­ti­tio­nen brau­chen, um wett­be­wer­bs­fä­hig blei­ben zu kön­nen."
So förm­lich wie die E-Mail im Ton ge­hal­ten war, konn­te Chan es kaum glau­ben, dass Jor­ge Mar­ti­nez nicht ei­ni­ge wei­te­re Emp­fän­ger cc ge­setzt hat­te. Mar­ti­nez war in der Bran­che sehr be­kannt, und sie fürch­te­te, es war nur noch eine Fra­ge der Zeit, bis er sei­ne An­sich­ten wei­ter­ver­brei­ten wür­de.
Da­bei stimm­te sie sei­ner Dar­stel­lung der Fak­ten in man­chen Punk­ten durch­aus zu. Ur­sprüng­lich hat­te das in den frü­hen 80er Jah­ren ge­grün­de­te Un­ter­neh­men Ea­gle Elec­tro­nics sei­ne Ein­nah­men aus­schließ­lich mit der Her­stel­lung und dem Ver­kauf von Per­so­nal­com­pu­tern und Pe­ri­phe­rie­ge­rä­ten er­zielt. In den frü­hen 2000er Jah­ren war Ea­gle je­doch aus dem PC-Ge­schäft aus­ge­stie­gen, weil den Grün­dern klar ge­wor­den war, dass sie mit Fir­men wie Dell und an­de­ren nicht kon­kur­rie­ren konn­ten. Die Pe­ri­phe­rie­ge­rä­te wie Mäu­se, Fest­plat­ten oder Dru­cker blie­ben je­doch der um­satz­stärks­te und ge­winn­träch­tigs­te Be­reich, und die­se Ab­tei­lung hat­te Mar­ti­nez fast zehn Jah­re lang mit großem Er­folg ge­führt. Er war be­kannt für sei­ne Bud­get­dis­zi­plin und sei­ne klu­gen stra­te­gi­schen Ent­schei­dun­gen, wie etwa in Wachs­tums­märk­te mit kos­ten­güns­ti­ger Pro­duk­ti­on zu ex­pan­die­ren.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
12
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
7
Zeichen:
38.866
Nachdrucknummer:
201908090
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
Nach oben