Au­to­ma­ti­sie­rung: Welche Berufe trifft es am stärksten?

HBM Mai 2019

Die Au­to­ma­ti­sie­rung vie­ler Ar­beits­fel­der wirkt sich vor al­lem auf Be­ru­fe aus, in de­nen Rou­ti­ne­auf­ga­ben, kör­per­li­che Ar­beit so­wie leicht be­re­chen­ba­re ko­gni­ti­ve Auf­ga­ben vor­herr­schen. Wie stark wel­che Be­ru­fe mög­li­cher­wei­se au­to­ma­ti­siert wer­den könn­ten, zeigt die fol­gen­de Gra­fik. Sie stammt aus ei­ner US-Stu­die zu den Aus­wir­kun­gen der Au­to­ma­ti­sie­rung. Dar­in pro­gno­s­ti­zie­ren die For­scher, dass etwa 25 Pro­zent der Jobs in den USA stark und 36 Pro­zent mit­tel­stark von den neu­en Tech­no­lo­gi­en be­trof­fen sein wer­den.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
8
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
8
Zeichen:
37.325
Nachdrucknummer:
201905010
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
Nach oben