So rettete ich mein Lebenswerk

HBM April 2019

Als Karl-Heinz Strei­bich mir das An­ge­bot un­ter­brei­te­te, dach­te ich zu­nächst an einen Scherz. Es war im März 2014, wir hat­ten uns auf der Com­pu­ter­mes­se Ce­bit in Han­no­ver ge­trof­fen. Strei­bich war da­mals CEO der Soft­wa­re AG. Un­ser Ge­spräch ver­lief un­spek­ta­ku­lär – bis er mir bei­läu­fig an­bot, die IDS Scheer Con­sul­ting GmbH mit rund 600 Mit­ar­bei­tern zu­rück­zu­kau­fen. Das Un­ter­neh­men hat­te ich als Teil der IDS Scheer AG erst im Jahr 2009 an die Soft­wa­re AG ver­kauft.
Die Ak­ti­on war mir da­mals sehr schwer­ge­fal­len. Die Grün­dung 1984, der Bör­sen­gang 1999 und das Wachs­tum auf 3500 Mit­ar­bei­ter welt­weit wa­ren mein Le­bens­werk. Aber Ende der Nul­ler­jah­re, die Fi­nanz­kri­se wü­te­te, sah ich aus un­ter­neh­mensin­ter­nen Grün­den und der Wett­be­wer­bs­si­tua­ti­on her­aus kei­ne Al­ter­na­ti­ve zum Ver­kauf. Die Soft­wa­re AG hat­te seit Jah­ren star­kes In­ter­es­se ge­zeigt, es schi­en die rich­ti­ge Ent­schei­dung zu sein.
Nun, ge­ra­de ein­mal fünf Jah­re spä­ter, wur­de mir an­ge­bo­ten, die IDS Scheer Con­sul­ting wie­der zu über­neh­men, den recht­lich selbst­stän­di­gen Be­ra­tungs­be­reich mei­nes ehe­ma­li­gen Un­ter­neh­mens für die Län­der Deutsch­land, Ös­ter­reich und Schweiz. An­de­re aus­län­di­sche Con­sul­ting­be­rei­che hat­te die Soft­wa­re AG be­reits ver­kauft. Sie woll­te sich kom­plett vom Be­ra­tungs­ge­schäft tren­nen und sich auf die Soft­wa­re Aris kon­zen­trie­ren, das wich­tigs­te Pro­dukt des über­nom­me­nen Un­ter­neh­mens IDS Scheer AG.
Am fol­gen­den Wo­chen­en­de ließ mich der Ge­dan­ke nicht mehr los, dass ich mit dem Rück­kauf mei­ne ei­ge­ne Sto­ry als Un­ter­neh­mer wie­der kor­ri­gie­ren könn­te. Denn als Grün­der und Haupt­an­teils­eig­ner hat­te ich nie einen für mich lu­kra­ti­ven Exit an­ge­strebt. Viel­mehr woll­te ich mit der IDS Scheer AG ei­nes der er­folg­reichs­ten deut­schen Soft­wa­re­un­ter­neh­men dau­er­haft eta­blie­ren. Wir hat­ten es bis zur Num­mer drei in Deutsch­land ge­bracht, gleich nach SAP und der Soft­wa­re AG. Nun hat­te ich die Chan­ce, an die­se Ge­schich­te wie­der an­zu­knüp­fen.
Aber war dies über­haupt rea­lis­tisch? Wäre ich der Si­tua­ti­on ge­wach­sen? Schließ­lich war 2009 auch mein fort­ge­schrit­te­nes Al­ter von da­mals 68 Jah­ren ein Grund für den Ver­kauf ge­we­sen. Nun war ich noch mal fünf Jah­re äl­ter. Wie­so reiz­te mich der Ge­dan­ke dann so stark?
Ei­gent­lich hat­te ich nach dem Ver­kauf an­de­re Plä­ne ge­habt; Un­ter­neh­mer­tum ge­hör­te nicht dazu. Ich woll­te mich mei­nen In­ter­es­sen als Kunst­samm­ler und Mä­zen wid­men. Doch dann frag­ten mich ehe­ma­li­ge Mit­ar­bei­ter, ob ich ih­nen bei der Grün­dung von Un­ter­neh­men hel­fen wür­de, und ich konn­te nicht Nein sa­gen. So wur­de ich zum Busi­ness An­gel und be­riet Start-ups bei der For­mu­lie­rung ih­rer Ge­schäfts­kon­zep­te und Busi­ness­plä­ne. Ich be­tei­lig­te mich auch fi­nan­zi­ell. Al­ler­dings hielt ich nie mehr als 25 Pro­zent des Grün­dungs­ka­pi­tals, da ich nicht die un­ter­neh­me­ri­sche Füh­rung über­neh­men woll­te. Zur Ver­wal­tung mei­ner Fir­men­an­tei­le grün­de­te ich eine Hol­ding­ge­sell­schaft. Als Ge­schäfts­füh­rer stell­te ich Ru­dolf Keul ein. Er war frü­her Wirt­schafts­prü­fer und in der letz­ten Pha­se der IDS Scheer de­ren CFO ge­we­sen.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
6
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
7
Zeichen:
27.294
Nachdrucknummer:
201904080
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
Nach oben