Whatsapp nutzen

HBM März 2019

Sind Füh­rungs­kräf­te be­reit für die Mit­ar­bei­ter von mor­gen? Nein, schrei­ben An­dre­as Buhr und Flo­ri­an Fel­tes. Sie le­ben wie Di­no­sau­ri­er und se­hen nicht, was auf sie zu­rast. Die Di­gi­ta­li­sie­rung bringt nicht nur neue Pro­duk­te, Dienst­leis­tun­gen und Ge­schäfts­ide­en mit sich, son­dern er­for­dert auch eine neue Un­ter­neh­mens­füh­rung und einen an­de­ren Um­gang mit Mit­ar­bei­tern. Und das schnell: Beim Te­le­fon dau­er­te es 75 Jah­re, bis es sich bei 100 Mil­lio­nen Nut­zern durch­ge­setzt hat­te. Fa­ce­book brauch­te da­für nur noch vier Jah­re, Whats­App drei Jah­re, Ins­ta­gram zwei Jah­re – und das Spiel „Pokémon Go“ knack­te schon nach zwölf Ta­gen die Mar­ke von 50 Mil­lio­nen On­li­ne­spie­lern. Wer bei die­ser Ge­schwin­dig­keit der Ent­wick­lung mit­hal­ten will, muss sich und sein Un­ter­neh­men ra­sant an­pas­sen. Die viel be­schrie­be­ne Ge­ne­ra­ti­on Y trifft in der Ar­beits­welt auf Ma­na­ger, die sich an die neu­en An­for­de­run­gen erst noch ge­wöh­nen müs­sen, selbst wenn da­für kei­ne Zeit bleibt. Die Au­to­ren, Buhr zählt sich zur Ge­ne­ra­ti­on „Ba­by­boo­mer“, Fel­tes be­schreibt sich als „Di­gi­tal Na­ti­ve“, sind sich da­bei durch­aus nicht ei­nig, auf wel­che Ei­gen­schaf­ten es in der Mit­ar­bei­ter­füh­rung tat­säch­lich an­kommt und wie „So­ci­al Lea­der­ship“ im De­tail aus­se­hen soll. Ihre Dis­kus­sio­nen sind in Whats­App-An­mu­tung wie­der­ge­ge­ben. Und auch sonst ist das Buch kurz­wei­lig. Vor al­lem die In­ter­views mit „Pio­nie­ren der Di­gi­ta­li­sie­rung“. Dass dar­un­ter eine Har­vard-Pro­fes­so­rin und ein ehe­ma­li­ger Zei­tungs­che­fre­dak­teur sind, zeigt dann doch, dass klas­si­sche Füh­rungs­qua­li­tä­ten auch in Zei­ten der di­gi­ta­len Re­vo­lu­ti­on ge­fragt sein wer­den. Ju­lia Weh­mei­er
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
5
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
2
Zeichen:
14.339
Nachdrucknummer:
201903090
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
Nach oben