Von Indien in die ganze Welt

CHEFSACHE:

HBM März 2019

Als ich im in­di­schen Hy­dera­bad zur Schu­le ging, war­fen mei­ne Leh­rer mir im­mer wie­der vor, ich sei nicht krea­tiv ge­nug. Ich konn­te we­der zeich­nen noch Kla­vier spie­len; da­her emp­fah­len sie mir, zu stu­die­ren. Ich be­folg­te ih­ren Rat, schloss mein Stu­di­um an ei­ner in­di­schen Uni­ver­si­tät mit ei­nem Ba­che­lor of Com­mer­ce ab und nahm dann in Lon­don eine Stel­le bei Ernst & Young an. Dort brach­te ich es bis zum Wirt­schafts­prü­fer. An­schlie­ßend stu­dier­te ich Jura an der Cam­bridge Uni­ver­si­ty. Ich ging da­von aus, dass ich spä­ter ein­mal Rechts­an­walt oder M&A-Be­ra­ter wer­den wür­de.
Aber of­fen­bar schlum­mer­te doch Krea­ti­vi­tät in mir, die nur dar­auf war­te­te, zum Le­ben er­weckt zu wer­den. Ei­nes Abends saß ich nach mei­ner Vor­le­sung in ei­nem bri­ti­schen Pub und frag­te mich, ob ich lie­ber ein zu spru­de­li­ges La­ger­bier oder ein zu schwe­res Ale be­stel­len soll­te. Da kam mir eine Idee: Ich woll­te ein aus­ge­wo­ge­ne­res Bier kre­ie­ren, das man gut zum Es­sen trin­ken konn­te – vor al­lem zu den wür­zi­gen Cur­ry­ge­rich­ten aus mei­ner Hei­mat. Es soll­te so­wohl Män­ner als auch Frau­en an­spre­chen; und ei­nes Ta­ges woll­te ich die­ses Bier auf der gan­zen Welt ver­trei­ben.
Das war da­mals mein Traum. In­zwi­schen ist er Wirk­lich­keit ge­wor­den: Die Bier­mar­ke Co­bra, die ich auf den Markt ge­bracht habe, er­wirt­schaf­tet einen welt­wei­ten Um­satz im Ein­zel­han­del in Höhe von 250 Mil­lio­nen Dol­lar pro Jahr. Auf dem Weg da­hin war sehr viel Krea­ti­vi­tät, Weit­sicht, Fle­xi­bi­li­tät und In­te­gri­tät er­for­der­lich – und zwar nicht nur von mir, son­dern von al­len, die mir beim Auf­bau des Ge­schäfts ge­hol­fen ha­ben. Ich habe mei­ne Grund­schul­leh­rer, die mir einst zu we­nig Krea­ti­vi­tät be­schei­nig­ten, nie wie­der ge­se­hen. Ich hof­fe aber, dass sie stolz auf mich sind.

Das Grün­den im Blut
Ob­wohl ich mei­ne Kar­rie­re als Wirt­schafts­prü­fer nicht fort­set­zen und auch kei­nen ju­ris­ti­schen Be­ruf er­grei­fen woll­te, war mei­ne Aus­bil­dung auf die­sen bei­den Ge­bie­ten für mich von un­schätz­ba­rem Wert. Vor al­lem in Groß­bri­tan­ni­en ha­ben vie­le CEOs und Board­mit­glie­der von FTSE-Un­ter­neh­men (die also im großen bri­ti­schen Ak­tien­in­dex ver­tre­ten sind – Anm. d. Red.) ihre Kar­rie­re als Wirt­schafts­prü­fer be­gon­nen; so­li­de Grund­kennt­nis­se im Fi­nan­z­we­sen sind für alle Ma­na­ger wich­tig. Tat­säch­lich lei­te­te ich zu­sätz­lich zu mei­nem Amt als CEO in den ers­ten zehn Jah­ren bei Co­bra auch die Fi­nanz­ab­tei­lung. Au­ßer­dem hat­te ich bei Ernst & Young wich­ti­ge Er­fah­run­gen ge­macht: Ich hat­te ge­lernt, mich in ei­nem glo­ba­len Un­ter­neh­men zu be­we­gen, mir In­si­der­kennt­nis­se ver­schie­de­ner Bran­chen an­ge­eig­net und da­durch Er­kennt­nis­se dar­über ge­won­nen, wie ich selbst ein Un­ter­neh­men lei­ten könn­te. Und als Ju­ra­stu­dent, der im De­bat­tier­klub Cam­bridge Uni­on auf­trat und für die Wahlen zur Stu­den­ten­ver­tre­tung kan­di­dier­te, hat­te ich ge­lernt, Be­zie­hun­gen auf­zu­bau­en und Men­schen mit Lo­gik und Lei­den­schaft zu über­zeu­gen.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
4
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
7
Zeichen:
23.292
Nachdrucknummer:
201903068
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
Nach oben