Heureka!

HBM März 2019

Es ist schwin­del­er­re­gend, wie schnell die Ide­en di­gi­ta­ler Start-ups un­se­ren All­tag ver­än­dern. We­b­si­tes und Apps be­ein­flus­sen, wie wir Ur­laub ma­chen, zu­sam­men­ar­bei­ten, un­se­re Woh­nung ein­rich­ten, uns fort­be­we­gen, un­se­ren Le­ben­s­part­ner ken­nen­ler­nen, Ge­schäf­te ab­wi­ckeln und uns er­näh­ren. Ra­sant ist auch das Tem­po, in dem die Un­ter­neh­men an Wert zu­le­gen. Die 50 wert­volls­ten Di­gi­tal-Start-ups aus den USA und Eu­ro­pa, die im Ran­king des US-Wirt­schafts­ma­ga­zins „For­tu­ne“ auf­tau­chen, wach­sen durch­schnitt­lich mit mehr als ei­ner hal­b­en Mil­li­ar­de US-Dol­lar pro Jahr. Ne­w­co­mer wie Uber, Klar­na und Slack wis­sen die Chan­cen der Di­gi­ta­li­sie­rung zu nut­zen. Nur wie sie auf ihre bahn­bre­chen­den Ge­schäfts­ide­en ge­kom­men sind, weiß kaum je­mand.
Für un­se­re Stu­die ha­ben wir die 50 größ­ten Un­i­corns aus der „For­tu­ne“-Ranglis­te des Jah­res 2016 un­ter­sucht. Un­i­corns, auf Deutsch „Ein­hör­ner“, sind Start-ups, die schnell einen Wert von min­des­tens ei­ner Mil­li­ar­de Dol­lar er­reicht ha­ben, ohne dass sie an die Bör­se ge­gan­gen oder auf­ge­kauft wor­den sind. Die un­ter­such­ten Un­ter­neh­men wa­ren im Durch­schnitt 9,2 Jah­re alt und 5,2 Mil­li­ar­den US-Dol­lar wert. Wir woll­ten wis­sen: Wo­her ka­men die ent­schei­den­den Im­pul­se für ihre Ide­en? Was kön­nen an­de­re Un­ter­neh­men von die­sen Cham­pi­ons der Di­gi­ta­li­sie­rung ler­nen? Ma­na­ge­men­trat­ge­ber pro­pa­gie­ren seit Jah­ren Krea­ti­vi­täts­tech­ni­ken und Pro­gno­se­in­stru­men­te. Un­se­re For­schungs­er­geb­nis­se zei­gen, dass bril­lan­te Ide­en ganz an­ders ent­ste­hen.

Sechs Quel­len
In ei­nem ers­ten Schritt ent­wi­ckel­ten wir Ka­te­go­ri­en für die Heu­re­ka-Mo­men­te der Grün­der. Wir lei­te­ten sie zu­nächst aus der Ma­na­ge­ment­li­te­ra­tur ab, bei­spiels­wei­se aus Pe­ter Druckers Klas­si­ker „In­no­va­ti­on and Ent­re­pre­neur­ship“. Dann ar­bei­te­ten wir die­se Ka­te­go­ri­en mit ei­ner ei­ge­nen Vor­stu­die aus. Hier­für wähl­ten wir 95 in­no­va­ti­ve Start-ups aus, de­ren Ent­ste­hungs­ge­schich­te gut do­ku­men­tiert ist. Uns war wich­tig, dass aus dem Ma­te­ri­al her­vor­ging, wel­cher Im­puls beim Grün­der die Ge­schäfts­idee aus­lös­te.
Vie­le Un­ter­neh­mer konn­ten einen Mo­ment ge­nau be­nen­nen. Sie be­rich­te­ten von ei­nem ent­schei­den­den Heu­re­ka-Er­leb­nis oder Aha-Ef­fekt. Das schil­dert bei­spiels­wei­se der Di­gi­tal­pio­nier Ste­phen Kau­fer in der auf­schluss­rei­chen In­ter­view­rei­he „Foun­ders at Work“ der Au­to­rin und In­ves­to­rin Jes­si­ca Li­ving­ston. Kau­fer durch­fors­te­te das In­ter­net nach In­for­ma­tio­nen über sein nächs­tes Ur­laubs­ziel, eine klei­ne In­sel. Das war müh­sam. Die We­b­si­tes von Ho­tels und Rei­se­ver­an­stal­tern prä­sen­tier­ten nur die Hoch­glanz­ver­si­on des Ur­laub­sorts. Erst in ei­nem Cha­troom be­kam Kau­fer von ei­ner Pri­vat­per­son Tipps aus ers­ter Hand – und er­fuhr so­gleich, dass sein Rei­se­ziel nicht ge­ra­de si­cher war. Er sag­te, das sei ein „Au­gen­öff­ner“ ge­we­sen. Eine We­b­si­te, die vie­le sol­cher un­ver­fälsch­ten In­for­ma­tio­nen über Rei­seor­te sam­melt und ord­net, müss­te doch ein Hit ein! Das wur­de sie auch, als Ste­phen Kau­fer die Idee über ein Jahr spä­ter ver­wirk­lich­te: Er grün­de­te Tri­p­Ad­vi­sor, eine Tou­ris­tik­we­b­si­te, auf der Nut­zer Er­fah­rungs­be­rich­te schrei­ben und Be­wer­tun­gen ab­ge­ben.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
5
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
7
Zeichen:
33.860
Nachdrucknummer:
201903048
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
Nach oben