DIe dunkle Seite der Boni

HBM März 2019

Viele von uns lie­ben Wett­be­werb – und ge­win­nen mö­gen wir so­gar noch mehr. Wett­be­werb treibt uns un­se­ren Zie­len ent­ge­gen und mo­ti­viert uns zu bes­se­ren Leis­tun­gen. Glor­rei­che Sie­ge kön­nen un­se­re Mo­ral stär­ken. Ge­win­nen lässt bei uns die Hor­mo­ne Te­stos­te­ron und Do­pa­min an­stei­gen und führt dazu, dass wir selbst­be­wus­s­ter und ri­si­ko­freu­di­ger sind – und er­höht da­mit un­se­re Chan­cen auf wei­te­re Er­fol­ge.
Gleich­zei­tig kann uns der Drang zu ge­win­nen auch dazu ver­lei­ten, mo­ra­lisch nicht so ge­nau ab­zu­wä­gen. Das kann in ver­schie­de­nen Be­rei­chen pro­ble­ma­tisch sein: Kol­le­gen mit stark aus­ge­präg­tem Kon­kur­renz­den­ken, Ma­na­ger, die nur ihre Quar­tals­er­geb­nis­se im Blick ha­ben, oder Par­tei­en, die mit Spen­den­gel­dern Wäh­ler­stim­men ge­win­nen wol­len. Al­len ge­mein ist, dass es nur we­ni­ge Chan­cen auf Er­folg gibt – viel­leicht so­gar nur eine ein­zi­ge – bei gleich­zei­tig ho­hem Ri­si­ko für un­se­re Fi­nan­zen, Kar­rie­re oder An­se­hen. An­ge­trie­ben wird die­ser ex­tre­me Wett­be­werb häu­fig da­durch, dass un­se­re Leis­tung nicht ab­so­lut, son­dern im Ver­gleich zu an­de­ren be­wer­tet wird. Mit­ar­bei­ter wer­den ab­hän­gig von ih­rer Leis­tung in Ka­te­go­ri­en ein­ge­stuft, auch Stack Ran­king oder Ran­g­ord­nung ge­nannt. Die bes­ten 20 Pro­zent wer­den bei­spiels­wei­se als Top­per­for­mer ein­ge­stuft, am un­te­ren Ende ste­hen die 10 Pro­zent, die ent­las­sen wer­den sol­len. Ähn­lich wer­den auch Stu­den­ten in MBA-Pro­gram­men be­ur­teilt, in ei­ner Kur­ve wird ihre Leis­tung in Ver­gleich zu­ein­an­der ge­setzt und ent­spre­chend be­no­tet, ohne das Ge­sam­t­er­geb­nis des Ein­zel­nen zu be­trach­ten.

Kri­ti Jain ist As­si­stant Pro­fes­sor für Or­ga­ni­za­tio­nal Be­ha­viour und Hu­man Re­sources an der IE Busi­ness School.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
1
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
3
Zeichen:
14.090
Nachdrucknummer:
201903008
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
Nach oben