Überwachung mit Ansage

HBM Januar 2019

Wer die Fei­er­ta­ge nut­zen will, um ein dickes Brett zu boh­ren, der wird bei Shos­ha­na Zu­boff im dop­pel­ten Sin­ne glück­lich: Auf knapp 800 Sei­ten lie­fert die eme­ri­tier­te Har­vard-Pro­fes­so­rin einen klu­gen und mu­ti­gen Bei­trag zu ei­ner der ak­tu­ell wich­tigs­ten De­bat­ten. „Das Zeit­al­ter des Über­wa­chungs­ka­pi­ta­lis­mus“ ist ein biss­chen wie die Sach­buch­va­ri­an­te von Dave Eg­gers Ro­man „Der Circle“ – nur dass aus Fik­ti­on längst Rea­li­tät ge­wor­den ist und wir mit­ten­drin ste­cken. Der Be­griff Über­wa­chungs­ka­pi­ta­lis­mus steht für eine neue Form der Öko­no­mie: Da­ten sind der Roh­stoff für Goo­gle und Co., die Da­ten­samm­lung ist ihre Ge­schäfts­grund­la­ge. Der Men­sch ver­kommt zum Da­ten­lie­fe­ran­ten. Das Ziel der Kon­zer­ne ist, eine mög­lichst ge­naue Pro­gno­se mensch­li­chen Ver­hal­tens (und der dar­aus ent­ste­hen­den Be­dürf­nis­se) zu bil­den und die­ses dann zu ma­ni­pu­lie­ren. Das wird Aus­wir­kun­gen ha­ben auf un­ser Le­ben, un­se­re De­mo­kra­ti­en, un­se­re Selbst­be­stim­mung – mehr, als vie­le ah­nen, wenn sie be­reit­wil­lig jede schein­bar kos­ten­lo­se App her­un­ter­la­den, ihre Smart­pho­nes, -wat­ches und -ho­mes ver­net­zen. Für Öko­no­min Zu­boff ist klar, dass es sich hier nicht um ein Kurz­zeit­phä­no­men han­delt, son­dern um eine neue Ge­sell­schafts­ord­nung. Sie will den Le­ser wach­rüt­teln. Und sie hat die Au­to­ri­tät da­für: Das Be­son­de­re an Zu­boffs Buch sind das Wis­sen der Au­to­rin, die jahr­zehn­te­lang an der Har­vard Busi­ness School ge­lehrt hat, das hier durch jede Sei­te dringt, die vie­len Bei­spie­le und Quer­ver­wei­se, die Ein­ord­nung. Hier ver­steht je­mand das große Gan­ze – und der Le­ser be­greift am Ende auch ein biss­chen mehr. He­le­ne End­res
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
5
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
2
Zeichen:
14.007
Nachdrucknummer:
201901090
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
Nach oben