Mit Videos ins Netz

Recruiting:

Aufgezeichnet von Christina Kestel
Heft 8/2019
John Kuczala

Wir haben uns bei deutschen Unternehmen umgehört, mit welchen neuen Ansätzen sie Mitarbeiter finden. Angelika Inglsperger, Group Head Talent Acquisition Allianz Group:

"Wir stehen angesichts der branchenübergreifenden Digitalisierung bei der Suche nach entsprechenden Spitzenfachkräften nicht nur im Wettbewerb mit weiteren Finanzdienstleistern, sondern mit jedem anderen Unternehmen auch. Das Verhalten der Onlinebewerber ändert sich, und dafür braucht es Angebote, die stark auf die Interessen der Kandidaten ausgerichtet sind. Entsprechend verbessern wir fortlaufend unsere digitale Ansprache von Bewerbern, mit folgenden Maßnahmen:

  • One Allianz Career Website: Die Suche nach der geeigneten Stelle kann nun global erfolgen, denn Bewerber können sämtliche offenen Stellen weltweit auf einer zentralen, einfach zu bedienenden Plattform einsehen, auswählbar nach Stellenprofil und Land. Damit sind die Zeiten vorbei, als mehr als 40 verschiedene Tochtergesellschaften jeweils eigene Karriereseiten hatten.
  • Interviewsimulation: Das Vorstellungsgespräch ist bei Bewerbungen der Teil, um den sich die meisten Mythen ranken. Wir sorgen über den Einsatz des Google Voice Assistant für eine Versachlichung, denn Bewerber können sich über diese Interviewsimulation besser auf das tatsächliche Gespräch vorbereiten. Der Voice Assistant hilft uns auch, Spezialisten wie etwa Datenanalytiker gezielt anzusprechen: Experten der Allianz stellen dazu Fragen und Aufgaben, die genau auf das Berufs-und Ausbildungsprofil der Zielgruppe zugeschnitten sind.
  • IT-Videos: Wo finden Entwickler Antworten auf Berufsfragen? Gängige Branchenplattformen wie Stackoverflow und Github, doch auch YouTube sind sehr beliebt. Ein Grund mehr, dass die Allianz dort präsent ist. So kam folgende Idee auf, um die raren Zielgruppen zu locken: Allianz-Entwickler erstellen Videos, in denen sie eine spezifische Herausforderung lösen. Das Geschehen wird auf dem Bildschirm zusammengefasst und ins Netz gestellt.
  • Livewerbung in Social Media: Im sozialen Netzwerk Facebook folgen mehr als 25.000 Menschen der Allianz- Karriereseite. Doch heute erregen reine Textbeiträge kaum noch Aufmerksamkeit, während Videos attraktiv sind. Deshalb bietet die Allianz hier nun sogenannte Live Job Ads an. In diesem neuen Streaming-Format besprechen Personalmanager die Anforderungen an eine bestimmte Stelle und beantworten Fragen der Facebook-Nutzer. Die jeweilige Liveübertragung wird auf der globalen Karriereseite unter dem entsprechenden Stellenangebot angekündigt."

Weitere Artikel unseres Schwerpunkts Recruiting finden Sie in der aktuellen Ausgabe des Harvard Business Managers.

Angelika Inglsperger
    Angelika Inglsperger, Group Head Talent Acquisition, Allianz Group
Ausgabe 8/2019


Das neue Recruitung

Algorithmen sind nicht alles: So funktioniert erfolgreiche Personalsuche heute

Artikel
© Harvard Business Manager 8/2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Die neuesten Blogs
Nach oben