"Die Kunstwerke lösen starke Emotionen aus"

Freizeit:

Heft 8/2019
Wandmalerei in feinster Manier: Art Basel in Miami
picture alliance / dpa

Wandmalerei in feinster Manier: Art Basel in Miami

Regelmäßig bitten wir Manager um Empfehlungen: Was lesen Sie gerade? Wo waren Sie und wem folgen Sie?


Was ich lese

Ich lese keine Bücher. Da ich beruflich sehr viel lesen muss, bleibt dafür keine Zeit. Doch konsumiere ich täglich "hohe Dosen" von Nachrichten - zu Businessthemen, zur wirtschaftlichen Entwicklung, aber auch über Musik, Sport und sogar über die Zukunft der Menschheit! Dabei nutze ich vor allem die News-Sites von letemps.ch , businessoffashion.com und lequipe.fr , aber auch alle übrigen Quellen, die sich mir beim Browsen und Surfen bieten.


Was ich sehe

Ich mag TV-Serien. Das Format der Episoden kommt mir sehr entgegen, da ich wenig zusammenhängende Zeit aufbringen kann. "The Handmaid's Tale" (deutscher Titel: "Der Report der Magd") hat mich sehr gepackt, gab mir viel zu denken. Auf der anderen Seite mag ich Stand-up-Comedians sehr gern, zuletzt hat mich Amy Schumers Show sehr beeindruckt. Schließlich ist die Musik meine größte Leidenschaft. Wenn ich nicht einschlafen kann, schaue ich mir immer die letzte Folge von "X-Factor" oder von "Britain's Got Talent" an, was bei Ihnen wohl "Deutschland sucht den Superstar" entspricht.


Wohin ich gehe

In den vergangenen Monaten bin ich kaum rausgekommen. Die letzte Opernaufführung, die ich besuchen konnte, war vor zwei Jahren "Turandot" in der Arena von Verona. Das habe ich sehr genossen. Meine Liebe zur Musik lässt mich Konzertbesuche schwer vermissen, doch hoffe ich, dass sich die Lage für mich nun bessert. Audemars Piguet hat einen Partnerschaftsvertrag mit dem Jazzfestival von Montreux geschlossen. Dort werde ich hoffentlich ab Juli viel von dem nachholen können, was ich vermisst habe. Darüber hinaus interessiere ich mich für zeitgenössische Kunst. Und obwohl ich mich keineswegs als Experten bezeichnen möchte, genieße ich meine jährlichen Besuche bei der Art Basel in Miami. Ich finde dort immer faszinierende Arbeiten und bin erstaunt über die starken Emotionen, die Kunstwerke auslösen können - ähnlich wie Musik.

Ausgabe 8/2019


Das neue Recruitung

Algorithmen sind nicht alles: So funktioniert erfolgreiche Personalsuche heute

Artikel
© Harvard Business Manager 8/2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Die neuesten Blogs
Nach oben