Peter Druckers Thesen im Praxischeck

13. November 2014
Getty Images

2. Teil: 2. These

2. These
Wissensarbeiter sind verantwortlich für ihre Produktivität und sind innovativ

Das ist eine Wunschvorstellung, die aufgrund der noch vorherrschenden hierarchischen Organisationsstrukturen erst am Anfang ihrer Evolution steht. Allenfalls Mitarbeiter in forschungsintensiven Unternehmensbereichen und Netzwerkorganisationen können und sollen innovativ und produktiv sein. Beim Gros wird noch nach dem Prinzip "Wissen ist Macht" gehandelt. Mitarbeiter geben in diesen Organisationen ihr Wissen nicht freiwillig her, sondern nur unter für sie begünstigende Bedingungen, wie zum Beispiel der eigenen Karriere. Wissen kann hier zwischen den Mitarbeitern also nicht ungehemmt fließen. Hier gibt geht es weniger innovativ zu. Schaut man sich jedoch weite Teile junger Internetunternehmen wie Wikipedia oder Firefox an, wird die Drucker-These Realität. In diesen Open-Source-Organisationen ist seine These gelebter Alltag. Wissensarbeiter begegnen sich auf Augenhöhe, stellen bereitwillig ihr Wissen zur Verfügung und ausschließlich ihre Expertise in den Mittelpunkt und arbeiten (fast) ohne hemmende Hierarchien und Regeln. Ihre Innovationsfähigkeit zeigt sich darin, dass sie scheinbar mit Leichtigkeit komplexe Produkte auf Weltklasse-Niveau herstellen.

Ergebnis: Ist nur in einigen Unternehmen gelebte Praxis.

Artikel
© Harvard Business Manager 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Global Peter Drucker Forum 2014
Führende Ökonomen und Management-Denker wie Clayton Christensen, Gary Hamel und Martin Wolf werden auf dem diesjährigen Global Peter Drucker Forum zum Thema "The Great Transformation - Managing our Way to Prosperity" Impulse für die Zukunftsgestaltung geben.
Dieses Treffen der renommiertesten Managementexperten weltweit organisiert seit dem 100. Geburtstag von Peter Drucker 2009 die Peter Drucker Society of Europe. Es findet am 13. und 14. November in Wien statt.

Sie können die Vorträge per Livestream im Internet verfolgen.
Nach oben