Neun Schritte zum Erfolg

Selbstmanagement:

Von Heidi Grant Halvorson
15. Februar 2012

Warum haben Sie manche Ziele, die Sie sich gesetzt haben, erreicht - andere aber nicht? Wenn Sie nicht sicher sind, woran es gelegen hat, macht das nichts. So wie Ihnen geht es vielen. Auch brillante, gut ausgebildete Menschen verstehen häufig nicht, warum sie Erfolg haben oder scheitern. Die intuitive Antwort - dass Sie mit bestimmten Anlagen auf die Welt kommen, mit gewissen Talenten und eben auch Defiziten - ist nur ein kleines Stück der Wahrheit. Tatsächlich zeigt die Forschung, dass erfolgreiche Menschen ihre Ziele erreichen, weil sie bestimmte Dinge tun - nicht weil sie spezielle Menschen sind.

Manche Menschen sind produktiver und haben mehr Erfolg als andere. Die dazu notwendigen Techniken sind erlernbar.
Corbis

Manche Menschen sind produktiver und haben mehr Erfolg als andere. Die dazu notwendigen Techniken sind erlernbar.

1. Seien Sie konkret. Wenn Sie sich selbst ein Ziel setzen, bringen Sie die Dinge so genau wie möglich auf den Punkt. "Zwei Kilo abnehmen" ist ein viel besser als "etwas an Gewicht verlieren": Sie haben so eine klare Vorstellung, wie Erfolg aussieht. Genau zu wissen, was Sie erreichen wollen, hält Sie bei der Stange, bis Sie Ihr Ziel erreicht haben. Denken Sie auch an konkrete Maßnahmen, die Sie zum Ziel bringen. Sich selbst zu versprechen, "weniger zu essen" oder "mehr zu schlafen" ist viel zu vage - seien Sie klar und exakt. "Ich werde unter der Woche spätestens um 22 Uhr im Bett sein" lässt keinen Raum für Interpretation darüber, was Sie tun müssen und ob Sie Ihr Ziel tatsächlich erreicht haben.

2. Nutzen Sie jede Gelegenheit. Da die meisten von uns sehr beschäftigt sind und an mehreren Zielen gleichzeitig arbeiten, verpassen wir routinemäßig Chancen, an einem Ziel konkret zu arbeiten - ganz einfach weil wir die Gelegenheit nicht wahrnehmen. Haben Sie wirklich heute keine Zeit für Ihr Training? Keine Chance heute, diesen Rückruf zu tätigen? Ihr Ziel zu erreichen, heißt genau diese Chance am Schopf zu packen, bevor es zu spät ist.

Um den Moment zu nutzen, sollten Sie im Voraus entscheiden, wann und wo Sie was in Angriff nehmen wollen. Und wieder: Seien Sie so exakt wie nur möglich (zum Beispiel: "An jedem Montag, Mittwoch oder Freitag werde ich vor der Arbeit 30 Minuten Sport machen"). Studien zeigen, dass diese Art der Planung Ihrem Gehirn hilft, die Gelegenheiten zu erkennen und zu nutzen, wenn sie kommen. Das verdreifacht ihre Chancen auf Erfolg.

3. Überprüfen Sie sich selbst. Ein Ziel zu erreichen setzt voraus, Ihre Fortschritte ehrlich und kontinuierlich zu überwachen - wenn das nicht andere für Sie tun, machen Sie es selbst. Wenn Sie nicht genau wissen, wo Sie stehen, können Sie auch nicht Ihr Verhalten oder Ihre Strategien an die Situation anpassen. Überprüfen Sie regelmäßig, wie Sie vorankommen - wöchentlich oder sogar täglich, abhängig vom Ziel.

Artikel
© 2011 Harvard Business Publishing
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Die neuesten Blogs
Nach oben