Wünsche erfüllen

Kunden:

Von Christoph Seeger
18. Juni 2019

Wir sind nicht mehr allein. Nie mehr. Egal ob wir einkaufen, im Netz recherchieren oder soziale Medien nutzen - überall hinterlassen wir Spuren. Daten, die von Unternehmen gesammelt und analysiert werden. Daten, die helfen, unsere Wünsche und Bedürfnisse zu erkennen. Zudem sind wir praktisch rund um die Uhr auf Sendung beziehungsweise empfangsbereit - und so permanent für Werbebotschaften und Angebote erreichbar.

Unternehmen müssen sich beim Umgang mit diesen Daten ihrer großen Verantwortung bewusst sein. Die Datenfülle und die Möglichkeiten, digital in Kontakt zu treten, bergen allerdings auch enorme Chancen. Um sie zu nutzen, sollten Unternehmen das Konzept der "kontinuierlichen Verbindung zu ihren Kunden" zum festen Bestandteil ihres Geschäftsmodells machen. Das empfehlen die Autoren unserer Titelgeschichte, die Wharton-Professoren Nicolaj Siggelkow und Christian Terwiesch. Es bedeutet: Unternehmen können schneller als bisher auf die Wünsche ihrer Kunden reagieren; sie können passende Angebote in dem Moment unterbreiten, in dem das Bedürfnis beim Kunden erst erwacht; und sie werden - schon sehr bald - all das voll automatisiert ablaufen lassen. In unserem Schwerpunkt "Kunden" lesen Sie, wie Customer-Relationship-Management im Zeitalter der Digitalisierung funktioniert, Sie lernen nützliche Tools kennen, und Sie erfahren anhand von Best-Practice-Beispielen, wie Unternehmen diese Herausforderungen erfolgreich angehen. Unser Schwerpunkt Kunden beginnt auf Seite 19.

Ein tolles Beispiel für gelungene Kommunikation finden Sie auf Seite 68. In unserer "Chefsache" erzählt der ehemalige CEO von DHL Express, Ken Allen, wie er Management und Belegschaft motiviert und so den Turnaround geschafft hat. Dafür hat er nicht nur gelungene Reden gehalten, sondern sogar gesungen.

Ausgabe 7/2019


Der digitale Kunde

Was Sie tun müssen, damit er bei Ihnen kauft - und nicht bei Amazon

Christoph Seeger
  • Copyright: Henning Kretschmer für manager magazin
    Henning Kretschmer für manager magazin
    Christoph Seeger ist Chefredakteur des Harvard Business Managers.
Artikel
© Harvard Business Manager 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Die neuesten Blogs
Nach oben