Management-Tipp des Tages 15.01.2019

So zügeln Sie einen sprunghaften Chef

Für einen Vorgesetzten zu arbeiten, der große Visionen hat, kann sehr spannend sein. Andererseits erdrücken solche Chefs ihre Mitarbeiter aber auch oft mit ihrem schier unendlichen Vorrat an Ideen. Wie soll man das alles umsetzen?

Keine Sorge: Ihr Vorgesetzter erwartet sicherlich nicht von Ihnen, dass Sie jeden seiner brillanten Einfälle verwirklichen. Hören Sie sich seine Ausführungen erst einmal in Ruhe an und reagieren Sie mit einem allgemein gehaltenen Kommentar darauf, zum Beispiel: "Das ist eine prima Idee" oder "Ich werde mir die Sache einmal durch den Kopf gehen lassen". Und warten Sie ab, ob der Chef wieder darauf zu sprechen kommt. So können Sie feststellen, ob die betreffende Idee ihm wichtig ist oder nicht.

Falls Ihr Vorgesetzter von Ihnen tatsächlich konkrete Maßnahmen zur Umsetzung seiner Anregung erwartet, versuchen Sie die Idee einzugrenzen und zu konkretisieren, indem Sie ihn fragen, wie sie zu den Zielsetzungen seines Teams passt und welche Priorität Sie ihr einräumen sollen. Dadurch, dass Sie die Idee zu anderen aktuellen Projekten in Beziehung setzen, können Sie Ihrem Chef helfen, sie aus einer strategischen Perspektive zu beurteilen.


Das könnte Sie auch interessieren:


Zum Archiv der Management-Tipps
Der Management-Tipp des Tages als
kostenlose App und als Newsletter
Artikel
© Harvard Business Manager 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung



Der Management-Tipp
des Tages als Newsletter
oder kostenlose App



Die neuesten Blogs
Nach oben