Management-Tipp des Tages 11.07.2018

Halten Sie sich einen Tag pro Woche von Störungen und Unterbrechungen frei

Man kann keine intensive, kreative Arbeit leisten, wenn man dabei dauernd durch Besprechungen unterbrochen wird. Denn das beeinträchtigt die Produktivität. Also schaffen Sie sich Zeit und Spielraum für konzentriertes Arbeiten, indem Sie sich an einem Tag pro Woche durch nichts stören lassen: keine E-Mails, keine SMS, keine Anrufe und erst recht keine Meetings.

Markieren Sie sich diesen Tag in Ihrem Terminkalender und kündigen Sie Ihren Kollegen an, dass Sie nicht erreichbar sind, weil Sie an wichtigen Projekten arbeiten. Natürlich kann immer einmal etwas Dringendes dazwischenkommen. Doch Sie sollten zumindest Ihr Möglichstes tun, um sich diesen Tag von Störungen freizuhalten.

Halten Sie sich dabei an eine einfache Spielregel: Sie können diesen Tag auf unterschiedliche Wochentage legen (manchmal ist es vielleicht ein Mittwoch und in der nächsten Woche ein Donnerstag), dürfen ihn aber nicht ganz aus Ihrem Kalender streichen und auch nicht auf die kommende Woche verschieben.

Wenn Sie sich angewöhnen, einen Tag pro Woche für ungestörtes, konzentriertes Arbeiten zu reservieren, wird es Ihnen (und Ihren Kollegen) mit der Zeit immer leichter fallen, sich an diese Regel zu halten.


Das könnte Sie auch interessieren:


Zum Archiv der Management-Tipps
Der Management-Tipp des Tages als
kostenlose App und als Newsletter
Artikel
© Harvard Business Manager 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH



Der Management-Tipp
des Tages als Newsletter
oder kostenlose App



Die neuesten Blogs
Nach oben