Management-Tipp des Tages 08.03.2018

Lassen Sie sich Probleme von Ihrem Team erklären

"Bringen Sie mir keine Probleme, sondern Lösungen!", sagen viele wohlmeinende Chefs, die von ihren Mitarbeitern nicht immer nur Klagen hören wollen. Doch manche Mitarbeiter fassen diese Aufforderung falsch auf und glauben, Probleme, für die sie keine Lösung wissen, vertuschen zu sollen. Also bitten Sie Ihr Team lieber um präzise Problembeschreibungen.

Klagen werden normalerweise in absoluten Begriffen wie "immer" oder "nie" formuliert und gehen meistens mit Schuldzuweisungen einher: "Team B hält sich nie an seine Termine, und wir müssen immer unseren Kopf dafür hinhalten." Eine Problembeschreibung dagegen liefert objektive Fakten und analysiert, wer an der Entstehung des Problems beteiligt war: "Team B hat seinen Termin viermal nicht eingehalten. In zwei Fällen waren wir auch nicht gut vorbereitet. In den anderen beiden Fällen mussten wir wegen der Langsamkeit von Team B an den Wochenenden durcharbeiten." Mit einem ausgewogenen, detaillierten Bericht über ein Problem kommt man viel weiter als mit einer bloßen Beschwerde.


Das könnte Sie auch interessieren:


Zum Archiv der Management-Tipps
Der Management-Tipp des Tages als
kostenlose App und als Newsletter
Artikel
© Harvard Business Manager 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH



Der Management-Tipp
des Tages als Newsletter
oder kostenlose App



Die neuesten Blogs
Nach oben