Management-Tipp des Tages 06.11.2017

Seien Sie nett - zu sich selbst

Burnout am Arbeitsplatz ist ein großes Problem. Er kann zu emotionaler Erschöpfung führen, Sie zynisch werden lassen und Ihre beruflichen Leistungen beeinträchtigen. Wenn Sie solche Warnsignale von extremem Stress bei sich beobachten, ist die Versuchung groß, sich deshalb Vorwürfe zu machen; doch dadurch verschlimmert sich die Situation nur noch mehr. Versuchen Sie lieber Mitgefühl und Verständnis für sich aufzubringen. Denken Sie über die Ursachen des Problems nach. Bereiten Sie sich womöglich unnötigen Stress - zum Beispiel, indem Sie zu viel von sich erwarten?

Denken Sie daran, dass der Tag nur 24 Stunden hat. Wenn Sie glauben, mit Ihren Nerven am Ende zu sein, sollten Sie sich das offen eingestehen und sich vor Augen halten, dass es anderen Menschen in Ihrer Situation ebenso ergehen würde. Gehen Sie liebevoll mit sich selbst um, statt immer nur Selbstkritik zu üben. Dadurch kann sich Ihre Sichtweise ändern: Dann fühlen Sie sich nicht mehr bedroht, sondern gehen mitfühlend mit sich um, werden belastbarer und können sich leichter von stressigen Lebensphasen erholen.


Das könnte Sie auch interessieren:


Der Management-Tipp des Tages nun als
kostenlose App und als Newsletter
Artikel
© Harvard Business Manager 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH



Der Management-Tipp
des Tages als Newsletter
oder kostenlose App



Die neuesten Blogs
Nach oben