Management-Tipp des Tages 29.05.2017

Achtsamkeit kann man lernen

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Achtsamkeit viele Vorteile bringt. Leider finden die meisten Menschen keine Zeit für regelmäßige Achtsamkeitsübungen.

Diese Hürde können Sie mit einem kleinen Experiment überwinden: Nehmen Sie sich vor, vier Wochen lang jeden Tag ein 10-minütiges Achtsamkeitstraining zu absolvieren. Sie können sich zu diesem Zweck beispielsweise eine Meditations-CD anhören oder eine Achtsamkeits-App nutzen.

Versuchen Sie sich in diesen vier Wochen immer nur auf eine einzige Aufgabe zu konzentrieren und achten Sie darauf, ob Ihre Gedanken abschweifen - denn das ist ein Zeichen dafür, dass Ihr Gehirn aus alter Gewohnheit wieder zum Multitasking übergehen möchte. Immer wenn das passiert, blenden Sie den Gedanken an diese anderen Aufgaben aus und richten Sie Ihr Augenmerk wieder auf die Arbeit, die vor Ihnen liegt. Multitasking ist kontraproduktiv, denn dabei ist Ihr Gehirn überaktiv, Ihnen gehen tausend Gedanken auf einmal durch den Kopf, und Sie fühlen sich unter Druck gesetzt.

Widerstehen Sie auch der Versuchung, morgens zuallererst Ihre E-Mails zu lesen; denn das lenkt Sie ab und versetzt Ihr Gehirn in den Reaktionsmodus. Nehmen Sie sich vor, nach zwei Wochen in aller Ruhe Bilanz zu ziehen: Wie läuft Ihr Experiment? Sind Sie zufrieden mit den Ergebnissen?


Das könnte Sie auch interessieren:


Zum Archiv der Management-Tipps
Der Management-Tipp des Tages als
kostenlose App und als Newsletter
Artikel
© Harvard Business Manager 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH



Der Management-Tipp
des Tages als Newsletter
oder kostenlose App



Die neuesten Blogs
Nach oben