Management-Tipp des Tages 03.03.2015

So behandeln Sie Ihren Chef

Es ist nicht einfach, mit extrem leistungsorientierten Vorgesetzten zurechtzukommen. Sogenannte Typ A-Chefs sind ehrgeizig, erfolgreich und stellen dementsprechend hohe Anforderungen auch an ihre Mitarbeiter. Außerdem neigen sie zum Mikromanagement. Aber Sie können trotzdem eine bessere Beziehung zu Ihren Typ A-Vorgesetzten aufbauen - und dann werden Sie garantiert auch mehr Freude an der Arbeit haben.

  • Nehmen Sie kein Blatt vor den Mund. Wenn Sie anderer Meinung sind als Ihr Chef oder sonstige Bedenken haben, sagen Sie es ganz offen. Machen Sie deutlich, dass Sie keine Angst davor haben, ehrlich Ihre Meinung zu sagen. Das wird Ihnen den Respekt ihres Vorgesetzten oder ihrer Chefin eintragen.
  • Bemühen Sie sich, Ihren Chef kennenzulernen. Bauen Sie auch außerhalb der Arbeit eine Beziehung zu ihm auf, indem Sie ihm von einigen Ihrer persönlichen Ziele und Vorlieben erzählen. Haben Sie beide Kinder? Spielt Ihr Chef auch so gern Tennis wie Sie? Solche Gemeinsamkeiten können Ihnen helfen, Vertrauen zueinander zu entwickeln.
  • Machen Sie sich klar, dass es nicht an Ihnen liegt. Wenn Ihre Chefin Ihnen noch mehr Arbeit aufbürdet als sonst und Ihnen nicht genügend Anerkennung dafür zollt, vergessen Sie Ihre Frustration und fragen Sie sie stattdessen lieber, wie es ihr geht! Wahrscheinlich ist ihr Verhalten gar nicht abwertend gemeint. Vielleicht hat sie einfach nur zu wenig geschlafen, oder es lastet eine schwere Entscheidung auf ihr.

Mehr und ausführlichere Ideen und Managementkonzepte finden Sie in der aktuellen Ausgabe des Harvard Business Managers.


Der Management-Tipp des Tages nun als
kostenlose App und als Newsletter

Artikel
© Harvard Business Manager 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH



Der Management-Tipp
des Tages als Newsletter
oder kostenlose App






Der Management-Tipp
des Tages als Newsletter
oder kostenlose App



Die neuesten Blogs
Nach oben