Management-Tipp des Tages 02.04.2015

So verwandelt man Stress in etwas Positives

Viele Menschen freuen sich auf die Feiertage, obwohl das auch eine ziemlich stressige Zeit sein kann. Und wenn dieser Stress auf das Arbeitsleben übergreift, sollten Sie wissen, wie man ihn überwindet und die Situation wieder in den Griff bekommt. Achten Sie auf körperliche Anzeichen von Stress: Wird Ihr Nacken steif? Fühlt es sich so an, als hätten Sie einen Knoten im Magen? Bekommen Sie feuchte Hände und fängt Ihr Puls an zu rasen?

Denken Sie nicht darüber nach, warum Sie die Aufgabe, die vor Ihnen liegt, als stressig empfinden - versuchen Sie eine Chance darin zu sehen.

Nutzen Sie den Adrenalinstoß und die gesteigerte Aufmerksamkeit, um sich mit Feuereifer in die Arbeit zu stürzen. Und wenn die Stimme in Ihrem Kopf sagt: "Das schaffe ich nie", versuchen Sie sie zum Schweigen zu bringen.

Antworten Sie ihr in logischem, ruhigem Tonfall und denken Sie positiv. Atmen Sie dreimal tief durch, lassen Sie die Schultern sinken und den Nacken kreisen - versuchen Sie sich zu entspannen.

Suchen Sie sich eine Person Ihres Vertrauens, die Ihnen zuhören und Sie beraten kann.

Erstellen Sie eine Erledigungsliste, in der Sie Ihre wichtigsten Aufgaben in der Reihenfolge ihrer Prioritäten aufführen, um nicht in eine Überforderungsspirale hineinzugeraten.

Mehr und ausführlichere Ideen und Managementkonzepte finden Sie in der aktuellen Ausgabe des Harvard Business Managers.


Der Management-Tipp des Tages nun als
kostenlose App und als Newsletter

Artikel
© Harvard Business Manager 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH



Der Management-Tipp
des Tages als Newsletter
oder kostenlose App






Der Management-Tipp
des Tages als Newsletter
oder kostenlose App



Die neuesten Blogs
Nach oben