Management-Tipp des Tages 26.11.2014

Bereiten Sie sich auf spontane Reden vor

Im Geschäftsleben muss man gut aus dem Stegreif reden können. Vielleicht müssen Sie einen potenziellen Investor mit einem spontanen Elevator Pitch überzeugen oder werden plötzlich gebeten, einen Vorschlag dem Vertriebsteam gegenüber zu rechtfertigen, usw. usw. … Sicherlich ist jeder von Ihnen schon mal in eine Situation gekommen, in der er unvorbereitet sprechen musste. Also geraten Sie beim nächsten Mal nicht in Panik, wenn so etwas auf Sie zukommt! Am schlimmsten ist es, wenn der Redner dabei lange herumschwafelt und vom Hundertsten ins Tausendste kommt.

Also skizzieren Sie in solchen Situationen schnell die Hauptpunkte Ihres wichtigsten Arguments auf eine Karteikarte (oder Serviette). Schreiben Sie sich ein paar Stichworte für die Einleitung, zwei bis drei Hauptargumente und ein Schlusswort auf.

Nehmen Sie sich auch Zeit, um sich Beispiele oder Daten zu notieren, auf die Sie gerne eingehen möchten.

Legen Sie immer zuerst Ihre These dar, damit die Zuhörer Ihren Ausführungen leichter folgen können.

Konzentrieren Sie sich nicht auf Ihre Vortragsweise, sondern auf interessante Geschichten und wichtige Statistiken.

Wenn Sie über Ihr Thema Bescheid wissen, fallen Ihnen die richtigen Worte schon von selber ein.

Und nicht zuletzt: Fassen Sie sich kurz! Wenn Sie über irgendetwas im Zweifel sind, machen Sie lieber nicht zu viele Worte darum.

Mehr und ausführlichere Ideen und Managementkonzepte finden Sie in der aktuellen Ausgabe des Harvard Business Managers.


Zum Archiv der Management-Tipps
Der Management-Tipp des Tages als
kostenlose App und als Newsletter

Artikel
© Harvard Business Manager 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH



Der Management-Tipp
des Tages als Newsletter
oder kostenlose App






Der Management-Tipp
des Tages als Newsletter
oder kostenlose App



Die neuesten Blogs
Nach oben