Start-up-Finanzierung

Inhalte filtern:

Interview: Vom Erfinder zum CEO

Gründer stehen bei Marc Andreessen Schlange. Der Wagniskapitalgeber gilt als einer der besten Netzwerker im Silicon Valley und ausgewiesener Kenner der IT-Branche. Nicht ohne Grund: Als 25-Jähriger erfand er den Netscape-Browser und legte mit dem Unternehmen einen fulminanten Börsengang hin. Ein Gespräch über lohnende Beteiligungen und die Macht der Intuition.

Fallstudie: Lösungsvorschlag vom ExpertenThomas Amling

Samuel Vogt und David Schukat haben gemeinsam ein Unternehmen gegründet und mit ETL ein vielversprechendes Produkt entwickelt. Eingeflossen sind ihre Arbeitskraft, eigene Ersparnisse und ein fünfstelliges Darlehen der Eltern.Betriebswirtschaftlich…


Fallstudie: Lösungsvorschlag von der Expertin Birgit Galley

Das Unternehmen von Samuel Vogt und David Schukat befindet sich wie viele Start-ups in einem finanziellen und ethisch-moralischen Dilemma. Beide Gründer bringen hervorragendes Wissen für ihr Unternehmen mit, es mangelt ihnen jedoch an…

Fallstudie: Lösungsvorschlag vom Experten Andreas Haug

Das Gründerteam ist in eine typische Start-up-Falle geraten. Die euphorisierende Ideenfindungsphase ist dem Unternehmeralltag gewichen, in dem das gerade bei Neugründungen extrem anspruchsvolle operative Tagesgeschäft alle Ressourcen und Gedanken…

Fallstudie: Wenn der Kunde nicht zahlen will

Zwei junge Gründer stecken in der Falle: Seit Monaten arbeiten sie an einem Softwareprojekt für eine Klinik, ihren einzigen großen Kunden. Doch der hält sich nicht an Vereinbarungen. So langsam geht dem Start-up das Geld aus.

10 mutige Ideen: Mutige Geldgeber für mutige Start-ups

Beteiligungsgesellschaften müssen sich mehr trauen: Die sinnvollsten Investitionen sind jene in Gründungen, die radikale Umbrüche planen auch wenn es bis zu den ersten Gewinnen länger dauert.

Unternehmensgründung: Showdown für Venture Capital

Das Geschäft mit dem Wagniskapital ist ins Stocken geraten. Die Fonds müssen an ihrem Geschäftsmodell arbeiten - und geduldiger werden. Eine Analyse.

Unternehmensgründung: Ist der Deal zu heiß?

Nach zähem Ringen liegt Petrolink der Scheck für das benötigte Startkapital vor. Doch offenbar will der Risikokapitalgeber das Vertrauen der Firmengründer missbrauchen. Was nun?

Wachsen aus eigener Kraft - wie schnell geht das?

Firmen, die ein Umsatzplus mit selbst verdientem Geld finanzieren wollen, kann die hier vorgestellte Rechenmethode nutzen. NEIL C. CHURCHILL, JOHN W. MULLINS

Die schnellen Brüter der New Economy

Neuerdings werden Start-ups vermehrt durch so genannte Inkubatoren gefördert - Firmen mit Ideen, Expertise und der besonderen Trumpfkarte Verbindungen.

Alle Themen




Nach oben