Sanierung

Inhalte filtern:

Die wichtigsten Fragen zum Abbau in der Kraftwerksparte: Hat Siemens diesen Kahlschlag nötig?

Mit seinem Kahlschlagsplan für die Turbinenproduktion vor allem in Ostdeutschland hat Siemens-Chef Joe Kaeser reichlich politisches Kapital verspielt. Die IG Metall kündigt „ordentlich Krawall“ an, ihr Aufsichtsrat Jürgen Kerner will „dann mit der Siemens-Führung über die Schließungspläne verhandeln, wenn diese zurückgenommen werden“. Im Bundestag mochte sogar der FDP-Abgeordnete Thorsten Herbst die Entscheidung „nicht nachvollziehen“. Was also treibt Kaeser in die Konfrontation? Hier die wichtigsten Fragen.

Downsizing: Führen Kündigungen in die Pleite?

Neue Ideen und Forschungsergebnisse aus dem Management.; In den zwei Jahren nach der Rezession 2008 setzten amerikanische Unternehmen rund acht Millionen Mitarbeiter auf die Straße. Mittlerweile sind Entlassungen selbst in wirtschaftlich stabilen…


Führung: Eine Lektion in Demut

Die US-Fast-Food-Kette Popeyes hat die Wende geschafft – auch weil CEO Cheryl Bachelder bewusst entschied, die Interessen der Franchisenehmer über die aller anderen Beteiligten zu stellen.

Interview: „Ich habe mir ein viel dickeres Fell zugelegt“

Meg Whitman machte aus Ebay einen Weltkonzern, dann scheiterte sie grandios als Politikerin. 2011 übernahm sie die Leitung des angeschlagenen IT-Unternehmens Hewlett-Packard. Ein Gespräch über Führungsstil, Gleichberechtigung und die Herausforderung, einen schwächelnden Riesen wiederzubeleben.

Fallstudie: Fünf-Sterne-Hotel auf Sparkurs

Ein Hamburger Luxushotel soll die Personalkosten stark senken – so wünscht es sich die US-Zentrale. Personalchefin und Belegschaft fürchten Auslagerungen, Kürzungen und Dumpinglöhne. Der Hoteldirektor sorgt sich um die Qualität und den Betriebsfrieden.

Restrukturierung

Andreas Borchert ist zwischen zwei starken Frauen gefangen – Tina McDouglas als unerbittliche, zahlenorientierte Personalleiterin in der Zentrale der Hotelkette, und Cornelia Freybach-Hammann, seiner gewerkschaftsorientierten und energischen…

Restrukturierung

Andreas Borchert steckt in einem klassischen Dilemma, das für viele angestellte Manager in Konzernen tägliche Praxis ist. Je internationaler Unternehmen agieren, desto mehr müssen die Zielkonflikte einer Organisation abgewogen werden…

Best Practice: Mit neuem Schub aus der Insolvenz

Der Preiskampf unter den Fluggesellschaften und hohe Treibstoffkosten trieben Delta Air Lines 2005 in die Insolvenz. Einem neuen Führungsteam gelang die Restrukturierung, nicht zuletzt dank vieler unkonventioneller Schritte. Heute gehört Delta wieder zur Branchenspitze.

Sanierung: Wie Unternehmen Krisen meistern

Weil Gläubiger schnelle Ergebnisse sehen wollen, legen Sanierungsmanager den Fokus meist einseitig auf Kostensenkungen. Erfolgreicher sind Unternehmen, die von Anfang an Einsparungen mit strategischem Wandel verbinden.

Lufthansa: Strategische Programme meistern

Wenn Großunternehmen sich auf schwierige Zeiten vorbereiten, müssen besondere Regeln beachtet werden. Die Deutsche Lufthansa hat bereits dreimal ihre Wettbewerbsfähigkeit mithilfe eines sogenannten Konzernprogramms wiederhergestellt. Die folgende Analyse illustriert, worauf es dabei ankommt.

Alle Themen




Nach oben