Projektmanagement

Inhalte filtern:

Das Geheimnis erfolgreicher Projekte

Unternehmen setzen immer mehr Arbeit in Form von Projekten um. Häufig geht das schief, weil herkömmliche Methoden vor allem Bürokratie verursachen. Manager sollten sich auf die zwölf wichtigsten Faktoren konzentrieren. Ein Leitfaden.

Projektmanagement: Das Geheimnis erfolgreicher Projekte

Topmanager verbringen viel Zeit mit der Steuerung von Projekten. Trotzdem scheitert ein Großteil der Vorhaben, weil traditionelle Methoden versagen. Wie zwölf Faktoren zum erfolgreichen Abschluss führen, lesen Sie im neuen Harvard Business Manager. Das Heft erscheint am 18. September.


Kündigen oder coachen – Wie soll Alexandra entscheiden? Unsere Experten antworten.

Alle rausschmeißen – Alexandra Kirchbergers Mann bringt die Lösung auf den Punkt. Dazu hat er auch einen durchaus gangbaren Weg aufgezeigt: Die Entwicklung neuer Produkte könne man an eine Agentur auslagern und die eigene Abteilung sodann…

Fallstudie: Eiszeit im Projektraum

Eine Bank will ihre App um eine digitale Geschäftsidee erweitern – und spannt dafür erstmals IT und Marketing zusammen. Doch das neue Team zerreibt sich in Kleinkriegen und liefert keine Ergebnisse. Was soll die Projektleiterin machen?

Fallstudie

So frustrierend und ausweglos die Situation für Alexandra Kirchberger auch erscheinen mag, sie ist nicht allein. Statistiken zur Häufigkeit gescheiterter Projekte gibt es viele, ebenso zu den Gründen des Scheiterns. Je nach Statistik nehmen bis zu…

Fallstudie

Anke Kaupp ist Psychologin und Coach. Mit Insa und Klaas Klasing gründete sie die Coachingplattform TheNextWe. ILLUSTRATION: Maren Amini für HARVARD BUSINESS MANAGER; FotoVORLAGE: PR Will Alexandra Kirchberger das Projekt erfolgreich zu Ende…

Agiles Management: „Im besten Fall werde ich ignoriert“

Ein paar Jahre nach seiner Gründung geriet der Internettelefonie-Anbieter Sipgate in eine schwere Krise: Alles dauerte viel zu lange, die Produktivität ging gegen null. Das Führungsteam um Tim Mois war ratlos. Ein schmales Buch über Scrum brachte die Wende. Heute hat sich Sipgate komplett agil aufgestellt.

Chefsache: „Im besten Fall werde ich ignoriert“

Ein paar Jahre nach seiner Gründung geriet der Internettelefonie-Anbieter Sipgate in eine schwere Krise: Alles dauerte viel zu lange, die Produktivität ging gegen null. Das Führungsteam um Tim Mois war ratlos. Ein schmales Buch über Scrum brachte die Wende. Heute hat sich Sipgate komplett agil aufgestellt. Manager und Titel gibt es nicht mehr – dafür aber eine Stechuhr, damit keiner Überstunden macht.

Probleme zügig lösen

Der Finanzdienstleister ING ersetzte seine traditionellen Strukturen durch agile. So entstand ein ganz eigenes System, das schnell auf sich verändernde Kundenbedürfnisse reagieren kann.

In fünf Schritten zur modernen Personalarbeit

Um Personalprozesse mithilfe agiler Verfahren zu erneuern, ist gute Vorbereitung nötig. HR-Manager aus 14 Unternehmen haben dafür gemeinsam ein Modell entwickelt.

Alle Themen




Nach oben