Prognose

Inhalte filtern:
ANZEIGE

Prognosetechnik: Der genauere Blick in die Zukunft

Warum sind wir so schlecht darin, die Wahrscheinlichkeiten zukünftiger Ereignisse einzuschätzen? Der amerikanische Geheimdienst hat Antworten gefunden und erklärt, wie wir zu besseren Vorhersagen kommen.

Marktforschung: Prognosemärkte im Test

Die Entwicklung von Märkten lässt sich oft nur schwer vorhersagen. Ein vielversprechender Ansatz ist, die Weisheit der vielen zu nutzen. Wie das erfolgreich funktioniert, zeigt ein Feldversuch bei Lufthansa Cargo.


Fallstudie: Schwierige Logistik

Eine kalifornische Biolandbaufirma hat sich nach rasantem Wachstum ein Vertriebszentrum an der Ostküste geleistet. Die Kunden freut es, doch der Ableger arbeitet nicht kostendeckend. Soll das Zentrum wieder geschlossen werden?

Kolumne: Keine Angst vor Mathe

KOLUMNE: Soft Skills sind nicht alles.; Im sogenannten „Krieg um Talente“ verlagern sich zusehends die Schwerpunkte. Immer deutlicher rücken „Soft Skills“ in den Fokus der Aufmerksamkeit: soziale Kompetenz,…

Risikomanagement: Ein Feuermelder für die Finanzwelt

Auf Konjunkturprognosen ist in diesen Tagen wenig Verlass. Ein Team um den Schweizer Risikoforscher Dirk Helbing will das ändern. Die Wissenschaftler sind überzeugt, dass sich ökonomische und gesellschaftliche Krisen mit einem neu entwickelten Simulator präziser vorhersagen lassen.

Die Studie: „Wir können die Macht von Charisma messen“

Sandy Pentland und sein Kollege Daniel Olguín Olguín statteten Manager auf einer Party mit einem Gerät aus, das ihre Kommunikationssignale aufzeichnete - darunter Tonfall, Gestik, Abstand zu anderen Personen und mehr. Fünf Tage später präsentierten die gleichen Manager einer Jury Geschäftsmodelle. Pentland konnte exakt vorhersagen, wer den Wettbewerb gewinnen würde, ohne die Vorträge zu hören oder zu sehen. Er nutzte dazu nur die Daten, die er auf der Party gesammelt hatte.



DIE THESE: Professor Pentland behauptet, anhand sozialer Signale vorhersagen zu können, welche Manager sich bei der Präsentation von Geschäftsideen durchsetzen werden.

Risikomanagement: Warum wir Gefahren falsch einschätzen

Viele Führungskräfte sind erstaunlich naiv. Sie glauben, mit den richtigen Analysemethoden könnten sie die Zukunft vorhersagen. Statt Hellseher zu spielen, sollten sie ihre Unternehmen lieber auf unwahrscheinliche, aber folgenreiche Ereignisse vorbereiten.

Gespräch: „Ich musste lernen loszulassen“

Er steht seit bald 14 Jahren an der Spitze eines weltweit tätigen Hightech-Konzerns. John Chambers, CEO des Internetausrüsters Cisco, über die Fähigkeit, frühzeitig Trends zu erkennen, über seinen Wandel vom autoritären zum kooperativen Chef und über Manager, deren Gehalt von ihrer Teamfähigkeit abhängt.

Gespräch: Abschied vom Durchschnitt

Wolfgang Twardawa, Marketingchef der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), über den Nutzen von Marktforschung, Fehler der Unternehmen bei der Markenführung und über den Konsumenten der Zukunft.

Trends: Sechs Regeln für effektive Prognosen

Die Zukunft bleibt ungewiss, denn Prognostiker ermitteln lediglich Wahrscheinlichkeiten. Doch Entscheidungsträger können lernen, die wichtigsten Informationen zu sammeln und zu bewerten, um in der Gegenwart die Weichen richtig zu stellen.

Alle Themen
ANZEIGE




Nach oben