Personal

Inhalte filtern:
ANZEIGE

Fallstudie: „Das ist nicht lustig!“

Anfangs hatte die Managerin in einer Finanzberatung versucht, den sehr speziellen Humor ihres Chefs zu ignorieren. Doch weil er nicht aufhört, über ihre geringe Körpergröße zu witzeln, wird die Zusammenarbeit für sie unerträglich. Soll sie sich über ihn beschweren – oder gar ihre Stelle aufgeben?

Kommentar: Und tschüss, HR!

Die meisten Personalchefs liefern CEOs wenig Mehrwert. Zeit, die Personalabteilung aufzulösen und die Arbeit neu zu organisieren.


Personal: 2000 Dollar für ein Tschüss

Nach dem Vorbild des Online-Schuhhändlers Zappos bietet künftig auch Amazon Mitarbeitern eine Prämie, wenn sie das Unternehmen verlassen.

Talentmanagement: „Kreative Unternehmen funktionieren anders“

Der Netflix-Gründer und CEO Reed Hastings erklärt im Interview mit den Kollegen der Harvard Business Review, warum er die Idee von „freien Tagen“ und „im Büro sein“ für veraltet hält und warum die Gesellschaft lernen muss, wie kreative Unternehmen funktionieren

Verteidigen Sie Ihre Forschung: Grosse Stühle, grosse Egos

DIE STUDIE: Andy Yap, Wissenschaftler an der MIT Sloan School of Management, hat untersucht, inwieweit das ergonomische Umfeld die Moral von Menschen beeinflusst. Das Ergebnis war eindeutig: Jene Versuchsteilnehmer, denen ein großer Arbeitsplatz oder Bürosessel zugestanden wurde, neigten eher dazu, ein zu hohes Honorar für ihre Studienteilnahme einfach einzuheimsen, bei einem Test zu mogeln oder bei einer Fahrsimulation die Regeln zu missachten, als diejenigen, die sich mit weniger Raum begnügen mussten. #8239DIE THESE: Chefsessel verführen zu asozialem Verhalten.

Vertrieb: Mehr fragen, besser zuhören

Wie gut gelingt es, Kunden im persönlichen Gespräch von einer Marke zu überzeugen? Eine Mystery-Shopping-Tour durch deutsche Autohäuser wirft ein schlechtes Licht auf die Qualität der Verkäufer.

Was ist #8230: Was ist #8230Weisure?

Bevor Smartphones, Blogs, Facebook & Co. in unser Leben traten, gab es zwei Aggregatzustände im Leben hoch qualifizierter Arbeitnehmer: 1. Arbeit und 2. Freizeit. Zwar öffnete mancher auch im Urlaub den beruflichen Mail-Account, telefonierte zur…

Change-Management: Wenn Mitarbeiter nicht mitziehen wollen

Veränderungen in Unternehmen bedeuten stets für einen mehr oder weniger großen Teil der Mitarbeiter, lieb gewordene Arbeitszusammenhänge, Abläufe und Gewohnheiten aufgeben zu müssen. Deshalb sind Skepsis und Widerspruch regelmäßige Begleiterscheinungen von Veränderungsinitiativen. So gehen starke Führungspersönlichkeiten mit Widerstand produktiv um.

Fallstudie: Sind wir zu lustig für die Krise

Die Kultur des innovativen Softwareunternehmens Tair ist auch zwölf Jahre nach der Gründung noch sehr informell. Angesichts zunehmenden Kostendrucks und ernster Schwierigkeiten bei einem Großkunden könnte die Lässigkeit der Tair-Mitarbeiter unprofessionell wirken. Muss Teamchef Stöver strengere Saiten aufziehen?

Tool-Kit: Die vier Bausteine erfolgreicher Umsetzung

Die meisten Strategien scheitern. Eine groß angelegte Studie zeigt nun, dass bei der Umsetzung ein ganzes Set von Maßnahmen zu beachten ist. So prüfen Sie, worauf es in Ihrem Unternehmen ankommt.

Alle Themen
ANZEIGE




Nach oben