Organisationsmethoden

Inhalte filtern:

Chefsache: „Im besten Fall werde ich ignoriert“

Ein paar Jahre nach seiner Gründung geriet der Internettelefonie-Anbieter Sipgate in eine schwere Krise: Alles dauerte viel zu lange, die Produktivität ging gegen null. Das Führungsteam um Tim Mois war ratlos. Ein schmales Buch über Scrum brachte die Wende. Heute hat sich Sipgate komplett agil aufgestellt. Manager und Titel gibt es nicht mehr – dafür aber eine Stechuhr, damit keiner Überstunden macht.

HR wird agil

Das Konzept der Agilität erobert die Personalarbeit. Unternehmen ändern radikal die Art und Weise, wie sie Mitarbeiter einstellen, entwickeln und führen. Wo die Transformation große Wellen schlägt und welche Herausforderungen es zu meistern gilt.


Wie man ein Holodeck baut

Baumärkte verbindet man kaum mit modernster Technik – eher mit Gips, Schrauben und Tapeten. Das Innovationslabor der US-amerikanischen Kette Lowe's änderte das.

So reagieren Sie auf Disruption

Übersteigerter Optimismus und das Festhalten am Status quo können Unternehmen lähmen. Lernen Sie, in drei Schritten Ihre Kultur zu modernisieren, damit Veränderungen Sie nicht aus der Bahn werfen.

Den Wandel richtig managen

Viele Unternehmen glauben, durch kulturelle Veränderungen einen organisatorischen Umbau anstoßen zu können – die Struktur passe sich von selbst an. Doch umgekehrt wird ein Schuh daraus.

Change: Lost in Transformation

Agiles Arbeiten gilt als neues heißes Thema im Management. Doch in manchen Unternehmen knallt es beim Wandel gewaltig. Weil die Mitarbeiter nicht gut genug vorbereitet waren. Und das Modell nicht zu jeder Organisation passt.

Change-Management: Die Kraft der zwei Systeme

Die meisten Unternehmen haben gelernt, Veränderungen mithilfe bewährter Change-Prozesse anzugehen. Doch die alten Methoden reichen heute nicht mehr aus. So organisieren Sie Ihr Unternehmen, damit es in einer Welt raschen Wandels wettbewerbsfähig bleibt.

Gemeinsame Sache

Im Chaos des Wandels setzt der Mobilfunknetzbetreiber E-Plus vor allem auf Aufklärung und Beteiligung. Bei der Einführung eines neuen Computersystems wirken Mitarbeiter aktiv mit. Sie sind so besser vorbereitet - und teilen im Gegenzug ihr Fachwissen.

Strategisches Kalkül

Vernetzen ja, aber nicht um des bloßen Vernetzens willen. Beim bayerischen Automobilhersteller BMW ist Change-Management eine Führungsaufgabe. Deswegen setzt das Unternehmen auf disziplinübergreifende Führungskoalitionen.

Entschlossene Führung

Der Bayer-Konzern hat sich im vergangenen Jahrzehnt grundlegend gewandelt. Nach der Lanxess-Abspaltung und dem Aufkauf von Schering steht derzeit die Expansion in Asien auf dem Programm Um die Herausforderungen zu meistern, setzt das Unternehmen auf den Kaskadeneffekt.

Alle Themen




Nach oben