Lernende Organisation

Inhalte filtern:
ANZEIGE

Interview: „Hierarchien sind Gift“

Von außen betrachtet scheinen viele Fehler vollkommen unverständlich. Doch wenn man mit den Verantwortlichen spricht, folgte jedes Missgeschick seiner eigenen Logik. Ein Gespräch mit Fehlerforscher Jan U. Hagen über gefährliche Muster und den langsamen Lernprozess in Unternehmen.

Unternehmenskultur: Irren ist lehrreich

Wenn es um den Umgang mit Fehlern geht, liegen Wunsch und Wirklichkeit in vielen Unternehmen weit auseinander. Theoretisch wissen die meisten Führungskräfte, dass Scheitern dazugehört – doch in der Praxis versuchen sie alles, um es zu vermeiden. Dabei können schon drei einfache Schritte helfen, die Rentabilität von Fehlern zu erhöhen.


Selbstmanagement: Kompetenz lässt sich lernen

Die besten Experten entwickeln aus Wissen und jahrelanger Erfahrung eine ganz eigene Tiefenkompetenz. So lernen Sie von den klügsten Köpfen in Ihrem Umfeld.

Führung: Lehren aus der Krise

Die Erkenntnis ist da, aber die Umsetzung ist schlecht. Eine große Befragung zeigt, welche aktuellen Herausforderungen Führungskräfte sehen und wie ihre Unternehmen darauf reagieren. Von Lothar Kuhn

Management: Wenn bewährte Strategien fehlschlagen

Eine große Untersuchung von Unternehmenskrisen zeigt, dass meist nicht äußere Umstände, sondern falsche Strategien zum Desaster führten. Mithilfe einer neuen Kontrollinstanz können Führungskräfte erkennen, wann sie auf dem falschen Weg sind, und rechtzeitig gegensteuern.

Test: Das lernende Unternehmen

Über die lernende Organisation wurde viel geredet, aber nur selten wurde das Konzept wirklich erfolgreich umgesetzt. Dabei hat das Zeitalter, in dem Unternehmen nur durch ihre Lernfähigkeit im Wettbewerb bestehen können, gerade erst richtig begonnen. Ein Diagnoseinstrument, das Sie interaktiv im Internet nutzen können, hilft Ihnen, die Lernfähigkeit Ihrer Organisation objektiv zu bewerten.

Update: Effektive Koordination

Die Balanced-Scorecard-Erfinder Robert Kaplan und David Norton veröffentlichten in unserer Januar-Ausgabe 2006 ihr Konzept des Strategiebüros, mit dessen Hilfe Strategien besser umgesetzt werden sollen. Ein Experiment auf Basis der Spieltheorie belegt nun die Wirksamkeit des Konzepts.

Investitionen: Keine Angst vor IT-Management

Unternehmen verschwenden viel Geld bei der Anschaffung von Hard- und Software. Denn nur wenige Führungskräfte analysieren, welche Lösungen die richtigen für die Firma sind und wie Mitarbeiter diese effizient nutzen können. Ein neues Modell hilft, die ungeliebte Aufgabe zu bewältigen.

Konkurrenzkampf: Das Imperium schlägt zurück

KONKURRENZKAMPF: Gute Ideen und Produkte neuer Anbieter können dem Marktführer einer Branche gefährlich werden. Mit fünf konterrevolutionären Strategien wehren sich Manager etablierter Unternehmen erfolgreich gegen die Bedrohung.

Blut, Schweiß und Tränen - von der Angst zu lernen

Unternehmen schmücken sich gern mit dem Etikett „lernende Organisation“. Aber nur wenige erreichen dieses hoch gesteckte Ziel. Warum das so ist, erklärt der international renommierte Psychologe Edgar H. Schein.

Alle Themen
ANZEIGE




Nach oben