Länder & Regionen

Inhalte filtern:

Chefsache: Arabiens Amazon

Im März hat Amazon Souq.com übernommen, den größten Onlinehändler im Nahen Osten. Doch wie verschickt ein E-Commerce-Anbieter Pakete in Länder, in denen keine Postleitzahlen existieren und traditionell bar gezahlt wird?

Soziale Unternehmen: Ein Gewinn für die Armen

Afghanische Frauen fristen ihr Dasein häufig im Haus, sie gelten als Eigentum ihrer Männer. Der Non-Profit-Organisation Arzu gelang es, ihnen durch ein kluges Geschäftskonzept eine berufliche Perspektive und einen besseren sozialen Status zu geben.


Innovation: Wer hat's erfunden?

Die Schweiz führt seit Jahren die Liste der innovativsten Länder der Welt an. Was machen eidgenössische Konzerne besser als die deutschen? Eine Benchmarking-Studie vergleicht die Innovationskraft der größten Unternehmen.

Fallstudie: Traumjob mit Makel

Einem jungen Manager aus Kalifornien wird eine attraktive Stelle in der Unternehmenszentrale in Korea offeriert. Doch der Schritt ins Ausland ist riskant, denn in dieser Position müsste er womöglich seine sexuelle Orientierung verheimlichen.

Organisation: Designer als Umsetzer

Selbst fahrende Autos? Ein neues Schulsystem? Wer Design nicht nur als physischen Prozess, sondern als Denkansatz begreift, kann wirklich große Herausforderungen in Angriff nehmen. Ein peruanischer Unternehmer will auf diese Weise sogar sein ganzes Land zu mehr Wohlstand führen.

Unternehmenskultur: Wie förmlich sollte ein Chef auftreten?

Das nächste Fettnäpfchen ist nicht fern, wenn Manager aus Dänemark ins förmliche China wechseln. Aus den Erfahrungen einer Führungskraft.

Auf einen Blick: Schwindende Grenzen

Für Handel und Arbeitsleben spielen Ländergrenzen eine zunehmend kleinere Rolle. Selbst Ein-Mann-Betriebe vergeben für ihre Projekte Aufträge in andere Länder - unter anderem auf den zahlreichen Onlineplattformen. Das globale Zusammenarbeiten führt…

Für jeden Markt die richtigen Mitarbeiter

Telefónica ist ein noch sehr junger multinationaler Konzern: Wir investieren zwar schon seit den 90er Jahren in Unternehmen und Partnerschaften außerhalb Spaniens. Aber Zukäufe mit dem Ziel, ein wirklich globales Unternehmen zu werden, gab es erst…

Armutsbekämpfung: Was ist aus dem 300-Dollar-Haus geworden?

Vor mehr als drei Jahren wurde die Idee des 300-Dollar-Hauses geboren. In Haiti sind erste Pilotprojekte entstanden. Mit Erfolg?

Globalisierung: Marketing in der Diaspora

Unternehmen aus Schwellenländern erobern neue Märkte, indem sie zunächst die dort lebenden Auswanderer ansprechen - und sie als Sprungbrett für die landesweite Expansion nutzen.

Alle Themen




Nach oben