Karriere

Inhalte filtern:
ANZEIGE

Personalführung: Wie PwC Millennials bei der Stange hält

Für die heutige junge Generation hat Arbeit nicht die oberste Priorität. Bob Moritz, der US-Chairman der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC, erklärt, wie sein Unternehmen es schafft, den Nachwuchs zu motivieren.

Verteidigen Sie Ihre Forschung: Nerviger KarriereRat

Die Studie: Die Forscherinnen Lijun Song und Wenhong Chen haben gemessen, wie Beschäftigungssituation, Hinweise auf Karrierechancen und Depressionen zusammenhängen. Dazu nutzten sie die Ergebnisse einer Telefonumfrage unter US-Erwachsenen aus den Jahren 2004 und 2005. Die Vollzeitbeschäftigten, die im Vorjahr ungefragt Informationen über freie Stellen erhalten hatten, zeigten mehr depressive Symptome als diejenigen, die diese Hinweise nicht bekommen hatten. Die These: Wer andere auf freie Stellen hinweist, macht ihnen das Leben schwer.


Selbstmanagement: So bewältigen Sie einen Karriereknick

Nach beruflichen Rückschlägen verhalten sich viele Manager ähnlich - sie verfallen in eine Schockstarre und suchen die Schuld bei anderen. Lernen Sie, Ihr Verhalten zu ändern und harte Einschnitte zu nutzen, um Ihre weitere Laufbahn zu planen.

Karriere: 15 Regeln für erfolgreiche Jobverhandlungen

Vorstellungsgespräche gehören zu den schwierigsten Situationen, die es gibt. Die folgenden Tipps helfen Ihnen dabei, das Beste für sich herauszuholen.

Kolumne: Führungskraft (m & w)

KOLUMNE: Was der Managementnachwuchs will.; Wenn ich eine gute Fee wäre, was wären die drei Wünsche, die ich euch für die nächsten zehn, zwölf Jahre erfüllen sollte? Diese Frage stelle ich seit mehr als zehn Jahren regelmäßig Studenten und Young…

Personal: Die Statusfalle

Jeder kennt das: Auch wenn zwei Mitarbeiter gleich gut sind, wird ihre Arbeit unterschiedlich bewertet. Gerecht ist das nicht, aber durchaus logisch. Der Forscher Matthew Bothner hat untersucht, warum Leistung und Erfolg nicht immer miteinander korrelieren.

Karriere: Der perfekte Einstieg

Der erste Tag in einer neuen Managementposition ist eminent wichtig. Was die Unternehmen und die Manager selbst für einen optimalen Start tun können.

Selbstmanagement: Man kann nicht alles haben

Viele Manager stehen permanent vor einem Dilemma: Private und berufliche Ziele lassen sich selten miteinander vereinbaren. Doch wer sorgfältig plant und die richtigen Prioritäten setzt, kommt der Lösung schon recht nahe. Eine Entscheidungshilfe.

Verteidigen Sie Ihre Forschung: Der Blick von aussen

Die Studie: Gautam Mukunda, Assistant Professor an der Harvard Business School, untersucht, was gute Führungskräfte ausmacht. Dazu hat der Forscher Karriereverläufe aus Politik, Wirtschaft und Militär verglichen und Überraschendes festgestellt: Manager mit einem großen Erfahrungsschatz und Wissensvorsprung lieferten langfristig eher mittelmäßige Arbeit ab - im Gegensatz zu Seiteneinsteigern. Die These: Geradlinige Biografien sagen nichts über die Führungsfähigkeit von Menschen aus.

Selbstmanagement: Wahlkampf für Ihre Karriere

Wenn Sie beruflich aufsteigen wollen, nehmen Sie sich ein Beispiel an den Kampagnen erfolgreicher Politiker: Setzen Sie sich Ziele, holen Sie sich Unterstützung, sichern Sie sich eine einflussreiche Position. Und dann spielen Sie Ihre Trümpfe aus.

Alle Themen
ANZEIGE




Nach oben