Internationale Führung

Inhalte filtern:
ANZEIGE

Chefsache: Pflege über Grenzen

Care.com-Europe-Chefin Laura Esnaola hat nicht nur einen beeindruckenden Lebenslauf, sondern auch eine bestechende Vision: Sie lässt philippinische und chinesische Pflegekräfte schulen, um den Fachpersonalmangel in Deutschland zu bekämpfen. Dabei wäre das Projekt beinahe gescheitert, bevor es richtig losging.

Souverän führen in Stuttgart, Seattle und Shanghai

Japaner entscheiden top-down, und Amerikaner sind furchtbar konsensorientiert? Von wegen. In fremden Kulturen herrscht oft ein anderes Verständnis von Autorität und Entscheidungsfindung als bei uns. Wer das nicht weiß, kann seine neuen Mitarbeiter schnell vor den Kopf stoßen. Eine Matrix hilft bei der Vorbereitung.


Talente: Weltweiter BrainDrain

Neue Ideen und Forschungsergebnisse aus dem Management.; Auch wenn die Berichterstattung über Flüchtlingsströme und Migration einen anderen Eindruck vermittelt: Der weltweite Anteil der Menschen, die in einem anderen Land leben, als dort, wo sie…

Gründer: Erweiterter Horizont

Erfolgreiche Unternehmen wie Google oder Red Bull werden oft von Menschen gegründet, die schon in verschiedenen Ländern gelebt haben. Eine Studie zeigt, weshalb Auslandserfahrung den Geschäftssinn schärft.

Karriere: Sprung ins Unbekannte

Sich an andere Kulturen im Ausland anzupassen ist für viele Führungskräfte schwierig. Der international bekannte Managementexperte Andy Molinsky rät zu einem Vorgehen wie beim Proben eines Theaterstücks: die ungewohnten Verhaltensweisen beobachten, reflektieren – und immer wieder üben.

Auf einen Blick: Andere Länder, anderer Stil

Ein globales Unternehmen zu steuern birgt viele Führungsprobleme und organisatorische Hürden. Umfassende Branchenkenntnis und technische Erfahrung ist nötig; das Überbrücken kultureller Unterschiede erfordert außergewöhnliche emotionale Intelligenz. Gurnek Bains und seine Mitarbeiter bei YSC, einer global tätigen Beratung für Unternehmenspsychologie, haben 1500 Beurteilungen von Topmanagern analysiert. Die Grafik zeigt, wie ausgeprägt die unterschiedlichen Fähigkeiten der Manager in sieben Ländern beziehungsweise Regionen sind.

Selbstmanagement: So meistern Sie das kulturelle Minenfeld

Wer als Führungskraft im Ausland eingesetzt wird oder ein internationales Team leitet, muss sich auf das Anderssein der Mitarbeiter gut vorbereiten. Vier Spielregeln erleichtern den Umgang miteinander.

Eine einheitliche Personalarbeit

Hätten Sie mich und meine Kollegen vor drei Jahren gefragt, wie viele Topmanager bei Hitachi arbeiten oder wie viele Mitarbeiter das Unternehmen in den USA oder in Indien beschäftigt, hätten wir Ihnen keine Antwort geben können. Wir wussten, dass…

Führungskräfteentwicklung: Kulturelle Vielfalt als Strategie

In weltweit agierenden Konzernen müssen lokale und globale Interessen immer wieder ausbalanciert werden. L'Oréal bewältigte diese Aufgabe mithilfe von Managern, die schon als Kinder in mehreren Ländern gelebt haben.

CEO-Ranking: Die 50 besten Manager der Welt

Welche CEOs haben ihren Unternehmen nachhaltige Werte statt kurzfristiger Gewinnsteigerungen verschafft? Ein weltweites Ranking bietet überraschende Einsichten.

Alle Themen
ANZEIGE




Nach oben