Führungsstile

Inhalte filtern:
ANZEIGE

Schweigen ist Gold

Wenn sich CEOs in öffentliche Debatten einschalten, kann das Image ihrer Unternehmen leiden. Was diskussionsfreudige Manager beachten sollten.

... und Tschüss!

Manche schreien, andere schimpfen: Die Art und Weise, wie Mitarbeiter kündigen, kann auf Führungsdefizite hindeuten.


Arbeitsorganisation

Kens Problem beginnt bereits bei der Einstellung von Personal. RSA Ground scheint für die wichtigen Reinigungs- und Wartungsarbeiten nicht die richtigen Leute auszuwählen. Die Bevölkerung Japans altert. Deshalb könnte eine Lösung darin bestehen,…

Fallstudie: Auf der Suche nach der schnellen Truppe

Ein Dienstleistungsunternehmen reinigt und betankt die Flugzeuge einer japanischen Airline. Nun soll der Arbeitsvorgang beschleunigt werden, ohne mehr Personal einzustellen oder an Qualität einzubüßen. Der Unternehmenschef sucht nach Wegen und lässt sich dazu als Putzkraft in Reinigungsteams einschleusen – undercover.

Arbeitsorganisation

Die Ausgangssituation ist klar: Die Reinigungsteams von RSA Ground arbeiten nicht so schnell wie gewünscht. Die erreichten Zeiten weichen deutlich von den Vorgaben ab. Mit den bisherigen Ansätzen, hier Abhilfe zu schaffen, ist das Unternehmen…

Arbeitsorganisation

Natürlich kann Ken Nobuo nicht wirklich klonen, aber er kann auf verschiedene Arten sein Verhalten klonen. Der erste Schritt könnte darin bestehen, die Leiter der Reinigungs- und Wartungsteams von RSA Ground anzuhalten, das Wissen ihrer Topleute…

Kommunikation: Auf ein Wort

Manager sollten noch aktiver das Gespräch mit ihren Mitarbeitern suchen. Neuesten Studien zufolge zahlt sich eine offene und ehrliche Kommunikation für Unternehmen deutlich aus.

Mutig

Neue Managementbücher; Peter Thiel, Blake Masters Zero to OneCampus 2014 200 Seiten 22,99 Euro Unter Wagniskapitalgebern ist Peter Thiel ein ganz Großer: Mit Investitionen in Paypal, Facebook und Linkedin wurde er zum Milliardär. Als Mäzen steckt er…

Leadership: Viele Defizite bei den Chefs

In vielen Unternehmen wird schlechte Führung bewusst toleriert, solange die Zahlen stimmen. Je höher Manager in der Hierarchie stehen, desto seltener werden sie für ihren Führungsstil zur Rechenschaft gezogen.

Managementstile: Freiheit, Gleichheit, Unterschiedlichkeit

Muss man sich in Zeiten der Globalisierung überhaupt noch mit Fragen des interkulturellen Managements beschäftigen? Unbedingt, so das Plädoyer unserer beiden Autoren. Denn mitunter macht ein größeres Maß an Nähe die Dinge sogar noch komplizierter. Ein Erfahrungsbericht über deutschfranzösische Verständigungsprobleme.

Alle Themen
ANZEIGE




Nach oben